Veröffentlicht inAnrichten & dekorieren, Schokolade & Süßigkeiten, Unsere Favoriten

Süße Deko-Idee zum Vernaschen: Schokoladen-Eicheln

Ob als süßer Snack unterm Weihnachtsbaum oder Deko-Idee auf der Festtagstafel: Diese selbst gemachten Schokoladen-Eicheln verzaubern.

© Media Partisans

Schokoladen-Eicheln: süße Deko-Idee zum Vernaschen

Ob als süßer Snack unterm Weihnachtsbaum oder Deko-Idee auf der Festtagstafel: Diese selbst gemachten Schokoladen-Eicheln verzaubern.

Kaum ein Anlass lädt so zum Genießen und Naschen ein wie Weihnachten. Unterm Tannenbaum stehen bunte Teller, zum Nikolaus sind die Stiefel prall gefüllt, und Girlanden aus Zuckerkringeln schmücken die festliche Weihnachtsstube. Auch unsere selbst gemachten Schokoladen-Eicheln machen als hübsche Deko ordentlich was her. Wundere dich nur nicht, wenn eine Schokonuss nach der anderen verschwindet: Sie werden vermutlich leise, still und heimlich von Elfen – und diebischen Familienmitgliedern – vernascht.

Mit Schokoladen-Eicheln schmücken – und naschen

Auch, wenn sie nicht so aussehen: Für die Herstellung der süßen Schokoladen-Eicheln brauchst du gerade einmal fünf Zutaten: Schokolade, Toffifees, Salzbrezeln, Schaumküsse und Mandeln. Allein diese Aufzählung macht bereits Lust auf mehr.

Spätestens, wenn die Schokoladen-Eicheln fertig vor dir liegen, musst du dich natürlich sehr zusammenreißen, um sie nicht direkt alle aufzufuttern. Sie sehen einfach zu verführerisch aus! Aber viel schöner machen sie sich als Deko auf den Tellern der Gäste oder mittig auf der Tafel platziert und mit etwas Tannengrün arrangiert. Du kannst sie natürlich auch verschenken, indem du sie in ein Tütchen oder Glas verpackst, welches du bemalst oder verzierst. Vor allem die Kleinsten in der Runde werden sich über die süßen Eicheln freuen.

Wir lieben Süßes zu Weihnachten. Deshalb vernaschen wir nicht nur die Schokoladen-Eicheln, sondern knabbern außerdem an unserer Tiramisu-Torte im Schokoladenmantel. Diese Marzipankartoffeln und Marshmallow-Plätzchen landen genauso schnell im Mund wie unsere Schokoladen-Eicheln. Wir wünschen frohes Naschen!

Schokoladen-Eicheln auf einer Baumscheibe mit Tannengrün

Schokoladen-Eicheln

Oli
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 20 Minuten
Ruhezeit 30 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Portionen 5

Zutaten
  

  • 400 g Zartbitter-Schokolade
  • 1 Pck. kleine Schaumküsse Vollmilch, aus dem Kühlschrank
  • 1 Pck. Toffifees
  • 100 g gehackte Mandeln
  • kleine Salzbrezeln

Zubereitung
 

  • Hacke die Schokolade und lass sie über einem Wasserbad schmelzen. Tauche die gekühlten Schaumküsse in die geschmolzene Schokolade und platziere sie auf je einem Toffifee. Lass sie anschließend für ca. 5 Minuten im Tiefkühler fest werden.
  • Tauche die Schokoküsse danach nochmals bis zur Hälfte in die Schokolade und anschließend in die gehackten Mandeln. Lege das Ganze für weitere 10 Minuten in den Tiefkühler.
  • Tauche die Schaumküsse abermals bis zur Hälfte in die Schokolade und platziere obenauf mittig ein kleines Stück von einer Salzbrezel. Nun kommen die Schokoladen-Eicheln ein letztes Mal für ca. 10 Minuten in den Tiefkühlschrank, damit die Schokolade fest werden kann und der Salzbrezel-Stiel kleben bleibt. Genieße die süßen Eicheln dann bei Raumtemperatur.

Notizen

Stelle die Schaumküsse in den Kühlschrank, sie sollten gut vorgekühlt sein.

Entdecke weitere leckere Weihnachtsrezepte hier bei Leckerschmecker und lass dich von Ideen wie gefüllten Blätterteigplätzchen, Puddingplätzchen und mehr verzaubern.