Veröffentlicht inFrühstück, Schnell & einfach, Vegetarisch & Vegan

Frühstücks-Idee für Naschkatzen: süßer Couscous mit Beeren

Süßer Couscous sorgt für ein Frühstücks-Erlebnis der besonderen Art. Normalerweise wird der Grieß ja eher herzhaft zubereitet, in diesem Rezept erhält er eine süße Note. Total einfach und richtig lecker!

© stock.adobe.com/ New Africa

3 fabelhafte Frühstücksideen, für die du ein großes Blech brauchst

Wer sagt, dass Couscous nur herzhaft serviert werden darf? Unser Rezept, süßer Couscous mit Beeren, kommt im süßen Gewand daher und ist eine köstliche Variante des traditionellen nordafrikanischen Gerichts. Vergiss alles, was du über den Grieß zu wissen glaubst, denn die süße Version schickt dich in den Frühstücks-Himmel!

In 15 Minuten fertig: süßer Couscous

Die Idee, süßen Couscous mit Beeren zuzubereiten, ist eine moderne Interpretation des traditionellen Gerichts, die die süßen und sauren Aromen der Beeren perfekt mit der zarten Textur des Couscous kombiniert. Die Zugabe von Zimt-Zucker verleiht dem Gericht eine angenehme Süße.

Neben seinem köstlichen Geschmack hat süßer Couscous mit Beeren auch den Vorteil, dass er schnell und einfach zubereitet werden kann. Du kochst Milch oder einen Pflanzendrink deiner Wahl auf, lässt den Couscous darin quellen und mischst zum Schluss die Beeren unter. Neben dem fruchtigen Geschmack sorgen die Früchte für eine schöne Farbe.

Dann wird getoppt, was das Zeug hält. Serviere deinen süßen Couscous mit weiterem Obst wie Apfel, Banane oder Weintrauben. Auch rote Grütze schmeckt prima zu dem warmen Getreidebrei. Ebenso wie gehackte Nüsse, Kakaonibs oder Granola.

Bulgur oder Couscous? Kennst du eigentlich den Unterschied zwischen den Beiden? Wir verraten ihn dir in unserem Leckerwissen.

Hast du morgens noch keinen Hunger? Dann kannst du deinen süßen Couscous wunderbar in einem Schraubglas oder einer Dose mitnehmen und dein Frühstück später im Büro oder im Homeoffice genießen.

Auch unsere anderen Frühstücks-Rezepte mit Getreide wie Bulgur, Hirse oder Quinoa kannst du wunderbar vorbereiten und mitnehmen. Koche doch für morgen einen süßen Hirsebrei mit Rosinen oder genieße ein Quinoa-Porridge mit gebackenen Birnen. Etwas herzhafter ist unsere Bulgur-Orangen-Bowl, die zu jeder Tageszeit schmeckt.

Jetzt schnapp dir aber erst einmal eine Schüssel, fülle sie mit Couscous und frischen Beeren und genieße diesen köstlichen Genuss, der dich auf eine süße Reise durch die Aromen Nordafrikas entführt!

Süßer Couscous, serviert in einer dunklen Schale. Frische Heidelbeeren liegen als Deko obenauf. Schälchen mit Beeren, Honig und Mandeln stehen als Deko außen herum.

Süßer Couscous mit Beeren

Avatar photoVanessa
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Portionen 2

Zutaten
  

  • 300 ml Milch oder Pflanzendrink
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Zimt
  • 100 g Couscous
  • 200 g Beeren nach Wahl

Zubereitung
 

  • Erhitze Milch oder Pflanzendrink in einem kleinen Topf. Achte dabei darauf, dass nichts anbrennt. Würze mit Zucker und Zimt.
  • Gib den Couscous dazu, wenn die Milch heiß ist und fast kocht. Rühre um, damit nichts anbrennt.
  • Nimm den Topf von der Platte und lasse den Couscous für 5 Minuten in der heißen Milch stehen, damit er quellen kann.
  • Sobald der Couscous die Flüssigkeit aufgenommen hat, kannst du die Beeren untermischen.
  • Dann garnierst du den süßen Couscous noch mit einem Topping deiner Wahl und schon ist dein leckeres, fruchtiges Frühstück fertig.