Veröffentlicht inUnsere Favoriten

Toast Hawaii als Haus! Mit Käsesoße und Bacon

Seit den 50ern der absolute Klassiker: Toast Hawaii! Kein Sandwich ist so einfach und schnell zubereitet wie der Hawaii-Toast. Aber kannst du dir dieses Sandwich als ganzes Haus vorstellen?

u00a9

Die Erfindung des Toasts Hawaii liegt in den 50er Jahren. Mindestens bis in die 70er Jahre war der Toast Hawaii hierzulande fester Bestandteil des wöchentlichen Speiseplans. Schnell, einfach und bei allen beliebt. Mittlerweile wird dieses Sandwich schon als Teil deutscher Kulturgeschichte angesehen. Höchste Zeit also, das Traditionsrezept einmal ganz neu zu interpretieren – und zwar als Toast-Hawaii-Haus.

Portionen: 3-4
Zubereitungszeit: 20 Min
Kochzeit: 5 Min
Gesamtzeit: 25 Min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Dafür brauchst du:

  • 15 Scheiben Super-Sandwich-Toast
  • 10 Scheiben Butterkäse oder Gouda
  • 100 g geriebenen Cheddar
  • 4 Scheiben Ananas
  • 4 Scheiben Kochschinken

Außerdem:

  • 200 g Käsesoße (erwärmten Schmelzkäse)
  • 30 g gebratenen und in kleine Würfel geschnittenen Bacon
  • Ananas und Blüten

So geht es:

1. Schiebe ein Blech und ein Gitter in den Ofen (das Gitter oben, das Backblech eine Stufe darunter) und heize den Ofen auf 180 °C Umluft vor. Stecke nun die 15 Toastscheiben in das Gitter und röste sie für ca. 5 Minuten, bis sie goldbraun sind.

2. Lege acht Toastscheiben aufeinander und schneide sie auf das Maß von ca. 8 x 8 cm zu. Die restlichen schneidest du auf 9 x 9 cm zu.

Credit: Media Partisans

3. Lege zwei Scheiben Käse mit Abstand zueinander in eine große Pfanne. Streue auf die Scheiben geriebenen Cheddar und lege jeweils zwei Scheiben Toast der Größe 8 x 8 cm auf den Käse.

Credit: Media Partisans

4. Auf zwei der Toastscheiben legst du nun jeweils eine Scheibe Ananas und eine Scheibe Schinken. Lasse alles anbraten, bis der Käse eine leichte Kruste gebildet hat. Dann klappst du die Toasthälften zusammen und stapelst sie aufeinander. Wiederhole das Ganze noch einmal, sodass du am Ende zwei Toast-Hawaii-Stapel hast.

Credit: Media Partisans

5. Lege fünf Toastscheiben der Größe 9 x 9 cm in W-Form (siehe folgendes Foto) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Belege die Toastscheiben mit Gouda und geriebenem Cheddar. Schiebe das Blech dann für 5 Minuten bei 180 °C Umluft in den Ofen.

Credit: Media Partisans

6. In die Mitte der W-Form auf dem Blech stellst du einen der beiden Toast-Hawaii-Stapel. Klappe die liegenden Toastscheiben hoch und drücke alles zusammen. Warte kurz, bis der Käse als Kleber die Scheiben miteinander verbindet.

Credit: Media Partisans

7. Den zweiten Toast-Hawaii-Stapel schneidest du einmal diagonal durch. (Begradige die Kanten ggf. ein bisschen.) Setze die beiden Hälften anschließend als Dach auf den Toast-Würfel.

Credit: Media Partisans

8. Lege anschließend eine Scheibe Gouda auf das Dach und schmilz sie mit einem Bunsenbrenner an.

Credit: Media Partisans

9. Klebe dann noch zwei weitere Toastscheiben mit den Maßen von 9 x 9 cm auf die Dachschrägen.

Credit: Media Partisans

10. Für die Käsesoße erwärmst du einfach Schmelzkäse und gießt diesen über das Toast-Häuschen. Streue noch etwas angebratenen Bacon auf die Käsesoße und serviere das Toast-Hawaii-Haus mit klein geschnittener Ananas und Blüten.

Credit: Media Partisans

Dieses Toast-Hawaii-Haus macht die ganze Familie nicht nur satt, sondern es sorgt auch für jede Menge Entertainment am Esstisch. Toast Hawaii ist einfach ein Kultrezept, das mit Sicherheit niemals aus der Mode kommen wird und auch in 50 Jahren noch zubereitet und gegessen wird.

Zwei weitere herausragende Rezepte mit Toast findest du hier: 2 leckere Rezepte in einem Toast: Hol Erdbeeren, Nutella, Banane und Eis!

Folge uns auf  Facebook und verpasse nie wieder ein neues Rezept!