Veröffentlicht inBacken, Schnell & einfach, Unsere Favoriten

Last-Minute-Geschenk aus der Küche: aromatischer Vanillesirup

Kurz vor Weihnachten und dir fehlt ein Geschenk? Mitbringsel aus der Küche gehen immer. Zaubere aus 4 Zutaten köstlichen Vanillesirup!

© stock.adobe.com/ New Africa

O du süße Weihnachtszeit! Diese 6 Ideen musst du dieses Jahr noch ausprobieren

6 Desserts und andere süße Leckereien für die Weihnachtszeit. Hier findest du die besten Weihnachtsrezepte. Weihnachtskuchen, Baumstriezel, Weihnachtsschokolade und essbare Weihnachtsdeko!

„Alle Jahre wieder, kommt das Christuskind…“ – müssen wir umdichten in „Alle Jahre wieder, ist es kurz vor Weihnachten und uns fehlen noch Geschenke…“ Wenige Tage vor den Feiertagen suchen wir noch Kleinigkeiten für liebe Menschen. Eine tolle Idee, die kurz vor knapp funktioniert und immer wieder gut ankommt, sind kulinarische Geschenke wie hausgemachter Vanillesirup. So gelingt das einfache Rezept aus vier Zutaten!

Vanillesirup selber machen

Für das Vanillesirup-Rezept hast du wahrscheinlich sogar alle Zutaten zu Hause. Besonders fein wird der Sirup, wenn du Vanilleschoten mit Fairtrade-Siegel oder in Bio-Qualität verwendest. Aber auch die herkömmlichen Schoten aus dem Supermarkt eignen sich wunderbar für unsere Zwecke. Der DIY-Ansatz ermöglicht es dir, die Intensität des Vanillearomas deinem Geschmack anzupassen.

Ein Schuss Vanillesirup kann einem simplen Milchkaffee eine raffinierte Nuance verleihen und rundet als Sirup-Dauerbrenner Kakao- und Kaffeespezialitäten perfekt ab. In Cocktails wird er zum Geheimtipp, der die Aromen harmonisch abrundet. Die Einsatzmöglichkeiten sind grenzenlos – von Backwaren über Desserts bis hin zu herzhaften Gerichten – Vanillesirup hebt den Genuss auf ein neues Level.

Abgefüllt in sterile Flaschen, hält sich der Vanillesirup bis zu 6 Monate – vorausgesetzt natürlich, er ist nicht vorher schon leer geworden. In hübschen Flaschen abgefüllt ist der Vanillesirup ein tolles hausgemachtes Geschenk, dem man absolut nicht ansieht, das es in letzter Minute entstanden ist. Und da fast jeder Vanille mag, ist der Sirup bestimmt auch für deine Familie oder Freunde eine vorzügliche Wahl.

Selbst zusammengestellte Gewürze und Gewürzmischungen sind ebenfalls eine tolle Möglichkeit, auch noch in letzter Minute eine schöne, individuelle Aufmerksamkeit für deine Lieben zu Weihnachten herzustellen. Wie wäre es zum Beispiel mit Spekulatiusgewürz, einem selbst gemachten Glühweingewürz oder einem Lebkuchengewürz?

Oder du lässt dich von unseren anderen leckeren Weihnachts-Rezepten inspirieren. Aber vergiss dabei den Vanillesirup nicht! Also doch erst ab in die Küche. Viel Spaß beim köcheln und dann beim weiterstöbern!

Vanillesirup in einer hübschen Flasche. Vanilleschoten und Blüte liegen als Deko im Hintergrund, ebenso wie ein kleiner Topf.

Vanillesirup

Avatar photoVanessa
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Portionen 4 kleine Flaschen

Zutaten
  

  • 2 ganze Vanilleschoten
  • 500 ml Wasser
  • 500 g Zucker
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung
 

  • Schneide die Vanilleschoten längs auf und kratze das Mark heraus. Am besten gelingt das mit einem Löffel.
  • Gib Wasser zusammen mit Zucker, Zitronensaft, dem Vanillemark und den ausgekratzten Vanilleschoten in einen Topf.
  • Koche das Ganze unter regelmäßigem Rühren auf, bis sich der Zucker und das Vanillemark aufgelöst haben. Achte dabei darauf, dass nichts anbrennt.
  • Reduziere die Hitze und lass alles weitere 10 Minuten köcheln, bis die Konsistenz von einem Sirup entstanden ist.
  • Fülle den Vanillesirup anschließend in gereinigte Glasflaschen und verschließe sie gut.