Veröffentlicht inSchnell & einfach, Vegetarisch & Vegan

Mediterranes Blitzrezept: weiße Bohnen-Pfanne

Unsere weiße Bohnen-Pfanne mit Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch ist in 15 Minuten fertig und sorgt für mediterranes Flair zum Mittag oder Feierabend!

© stock.adobe.com/ Dar1930

5 einfache Mahlzeiten, für die du auch nach Feierabend nicht zu faul bist

Wie wäre es mit einer herrlich aromatischen und sättigenden weißen Bohnen-Pfanne für dein nächstes Mittag- oder Abendessen? Die einfache, köstliche Mahlzeit vereint weiße Bohnen mit frischen Tomaten und Gewürzen zu einem wahren Gaumenschmaus. Das Beste: Sie steht in 15 Minuten auf dem Tisch – perfekt also, wenn es schnell gehen soll!

Weiße Bohnen-Pfanne mit Tomaten und Parmesan

Weiße Bohnen, auch als Cannellini-Bohnen bekannt, sind eine vielseitige und nahrhafte Hülsenfrucht, die in vielen Küchen weltweit beliebt ist. Ihr Ursprung liegt in Südamerika, wo sie von indigenen Völkern angebaut und als wichtige Nahrungsquelle genutzt wurden. Von dort aus verbreiteten sich weiße Bohnen besonders nach Europa und Nordamerika. In der mediterranen Küche sind sie ein wichtiger Bestandteil und kommen in Gerichten wie Pasta e Fagioli, Minestrone-Suppe, anderen Eintöpfen und unserer weißen Bohnen-Pfanne vor.

Um die leckere weiße Bohnen-Pfanne zuzubereiten, benötigst du frische Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch. Erhitze etwas Öl in einer Pfanne und brate Zwiebeln und Knoblauch glasig an. Füge anschließend die Tomaten hinzu und brate sie einige Minuten lang, bis sie leicht gebräunt sind und ihre Aromen freisetzen. Sobald das Gemüse schön angebraten ist, kannst du die weißen Bohnen hinzufügen. Lass alles gemeinsam einige Minuten köcheln, damit die Aromen sich vermischen und die Bohnen durchgewärmt sind.

Würze das Gericht großzügig mit Salz, Pfeffer und deinen Lieblingsgewürzen. Ein Hauch von Paprikapulver, Oregano und Thymian verleiht der Pfanne eine zusätzliche Geschmackstiefe. Du kannst auch etwas Gemüsebrühe oder Tomatensoße hinzufügen, um die Aromen zu intensivieren und eine cremige Konsistenz zu erzielen.

Lass dich auch von weiteren Rezepten mit Hülsenfrüchten inspirieren. Wie wäre es zum Beispiel mit einer weißen Bohnen-Champignon-Suppe, Chili sin Carne oder einer Ofenkartoffel mit Bohnenragout?

Serviere die weiße Bohnen-Pfanne heiß und garniere sie nach Belieben mit frischen Kräutern wie Petersilie oder Koriander. Zusammen mit frischem Baguette oder Ciabatta wird daraus ein leckeres Mittag- oder Abendessen. Genieße die Pfanne auch als Beilage zu gegrilltem Fleisch oder Fisch. Guten Appetit!

Weiße Bohnen-Pfanne, serviert in einer Pfanne. Tomaten und andere Kräuter liegen als Dekoration daneben.

Weiße Bohnen-Pfanne

Avatar photoVanessa
5 (1 Bewertung)
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Portionen 2

Zutaten
  

  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 g Tomaten
  • 2 TL Olivenöl
  • 400 g weiße Bohnen z.B. Cannellini-Bohnen
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • 40 g geriebener Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ Zitrone

Zubereitung
 

  • Schäle die Schalotten und Knoblauch und schneide sie fein. Wasche die Tomaten und schneide sie ebenfalls klein.
  • Erhitze das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze. Gib die Schalotten und den Knoblauch hinzu und dünste sie langsam an, bis die Zwiebeln leicht glasig sind.
  • Füge die zerkleinerten Tomaten hinzu und gib die Gemüsebrühe dazu. Dünste alles für 3 Minuten bei mittlerer Hitze an.
  • Gieße die Bohnen ab und spüle sie gründlich ab. Gib sie dann mit in die Pfanne und lasse die Bohnen-Pfanne 8 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln.
  • Wasche währenddessen Basilikum und schneide die Blätter in feine Streifen. Reibe den Parmesan.
  • Reduziere die Hitze, sobald die Soße in der Pfanne etwa um die Hälfte reduziert und schön sämig ist. Hebe den geriebenen Parmesan unter. Schmecke mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft ab.