Veröffentlicht inAufläufe, Eier, Fleisch, Kartoffeln, Käse, Schnell & einfach

Köstliche Tartiflette mit Camembert, Speck und Gewürzgurken

Hier gibt es ein außergewöhnliches Rezept für eine herrliche Tartiflette Variation mit Camembert, Speck, Gewürzgurken und Paprika – besser als jeder gewöhnliche Kartoffelauflauf!


u00a9

Bei einer Tartiflette handelt es sich um einen Kartoffelauflauf mit Reblochon-Käse, der ursprünglich aus der Landschaft Savoyen stammt. Die Grundzutaten einer Tartiflette sind Kartoffeln, Reblochon-Käse und Zwiebeln; das Besondere an der Zubereitung einer Tartiflette ist, dass sie mit einem horizontal halbierten Reblochon-Käse überbacken wird.

Mittlerweile gibt es unzählige Rezepte, um eine Tartiflette zuzubereiten. Wir präsentieren dir heute eine äußerst reizvolle Variante: Für unsere Tartiflette werden die Kartoffeln zunächst ausgehöhlt, dann mit Senf, Gewürzgurken sowie Speck gefüllt, bevor sie mit einer würzigen Paprika-Zwiebel-Mischung, Crème fraîche sowie Camemberts überbacken werden.

Dafür brauchst du:

  • 14 mittelgroße Kartoffeln
  • 9 kleine Gewürzgurken
  • 18 Scheiben Speck
  • 2 längs in feine Scheiben geschnittene Gewürzgurken
  • 20 g Senf

Für die Paprika-Zwiebeln:

  • 3 in Streifen geschnittene rote Paprika
  • 3 in Streifen geschnittene grüne Paprika
  • 2 in Streifen geschnittene mittelgroße Zwiebeln
  • Öl, Salz und Pfeffer

Außerdem:

  • 400 g Crème fraîche
  • 3 Camemberts

So geht es:

1. Koche die Kartoffeln in Salzwasser und lass sie abkühlen. Schneide fünf der Kartoffeln in Scheiben. „Entkerne“ mit einem Apfelausstecher die restlichen neun Kartoffeln; hebe das Innere der Kartoffeln auf.

Credit: Media Partisans

2. Dippe die kleinen Gewürzgurken in Senf und umwickle sie mit Speck. Schiebe jeweils eine dieser Rollen in jede ausgestochene Kartoffel.

Credit: Media Partisans

3. Dippe nun auch das Innere der Kartoffeln in Senf. Umwickle die Stücke dann mit je einer Gewürzgurken- und Speckscheibe.

Credit: Media Partisans

4. Lege den Boden einer Auflaufform mit den Kartoffelscheiben aus und verteile die gefüllten Kartoffeln sowie die ummantelten Kartoffel-Innenstücke darauf.

Credit: Media Partisans

5. Schwitze Paprika und Zwiebeln in Öl an, würze sie mit Salz sowie Pfeffer und verteile sie anschließend auf den Kartoffeln in der Auflaufform.

Credit: Media Partisans

6. Bedecke die Paprika-Zwiebeln mit einer Schicht Crème fraîche. Halbiere nun die Camemberts waagerecht und lege sie mit der Käserinde nach oben auf die Crème fraîche. Backe die Tartiflette abschließend für 40 Minuten bei 160 °C.

Credit: Media Partisans

Der Aufwand bei der Zubereitung – angefangen beim Ausstechen, Ummanteln und Füllen der Kartoffeln mit Speck, Gewürzgurken und Senf über das Anschwitzen der Zwiebeln und Paprika bis hin zum Bedecken mit Crème fraîche und halbierten Camemberts – lohnt sich definitiv, denn diese Tartiflette stellt geschmacklich jeden herkömmlichen Kartoffelauflauf in den Schatten.

Experimentierst du gern mit Kartoffeln? Dann wird dir das Rezept für unseren herzhaften Kartoffelkuchen garantiert zusagen.