3-fach gefüllte Dumplings | Chinesische Teigtaschen | Jiaozi

Dumplings sind chinesische Teigtaschen, die in Wasserdampf schonend gegart werden. Man kann sie mit allerlei Zutaten füllen. Wer gerne in asiatische Restaurants geht, kennt die lecker gefüllten, chinesischen Teigtaschen (auch Jiaozi genannt) bestimmt. Am ehesten sind Dumplings mit Maultaschen, Ravioli oder Piroggen zu vergleichen. Wir kochen heute einen Dumpling in 3-facher Ausführung mit Hackfleisch, Cheddar und Gemüse.

Dafür brauchst du (für 4-5 Dumplings):

Für den Teig:

  • 240 g Mehl
  • 150 ml gekochtes Wasser
  • 1/2 TL Salz

Für Füllung 1:

  • 100 g Kartoffeln, gekocht und durchgepresst
  • 1 Karotte, klein geschnitten
  • 100 g Chinakohl, klein geschnitten
  • halbe rote Paprika, klein geschnitten
  • halbe gelbe Paprika, klein geschnitten
  • 3 EL Kaiserschoten, klein geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Koriander, klein geschnitten
  • 1 EL Sesamöl

Für Füllung 2:

  • 100 g geriebenen Cheddar

Für Füllung 3:

  • 300 g Hackfleisch vom Rind
  • 2 EL Tomatenmark
  • 15 g Ingwer, klein geschnitten
  • 1 TL Salz
  • 1 TL weißen Pfeffer
  • 5 g Fünf-Gewürze-Pulver
  • 2 EL dunkle Sojasoße
  • 20 ml Austernsoße
  • 10 ml Sesamöl
  • 2 EL Frühlingslauch

So geht es:

1. Als Erstes bereitest du den Teig zu. Gib Salz in das kochende Wasser, das aber nicht mehr blubbern sollte. Gib dann das Wasser mit dem Mehl in eine Schüssel und knete den Teig für 10 Minuten mit einem Handrührgerät so lange, bis er geschmeidig ist. Forme ihn dann mit deinen Händen zu einer Kugel, packe diese in Frischhaltefolie ein und stelle sie für rund 30 Minuten in den Kühlschrank. In der Zeit kannst du die Kartoffeln kochen und sie durch eine Kartoffelpresse drücken.

2. Nun wird die erste Füllung zubereitet. Gib Sesamöl in eine Pfanne und füge klein geschnittene Karotte, Paprika, Zuckererbsen und Chinakohl hinzu. Würze alles mit Salz, Pfeffer und Koriander. Brate alles an und hebe dann den Kartoffelbrei unter. Lasse alles etwas abkühlen.

3. Gib Hackfleisch, Tomatenmark, klein geschnittenen Ingwer, Salz, Pfeffer, Fünf-Gewürze-Pulver, Sojasoße, Austernsoße, Sesamöl und klein geschnittenen Frühlingslauch in eine Schüssel und vermenge alles miteinander. Stelle die Mischung am besten 1 Stunde kalt.

4. Bemehle deinen Arbeitsplatz mit Maisstärke, um zu verhindern, dass dein Teig anklebt. Schneide ein kleines Stück vom Teig ab und rolle es rund aus. Gib einen Löffel von Füllung 1 auf den Teig und drehe den Teig zu, damit er aussieht wie ein typischer chinesischer Dumpling. Fülle Wasser in einen Topf und hänge ein Sieb hinein. Lege den Dumpling in das Sieb und schließe den Topf mit einem Deckel. Lasse den Knödel ca. 10 bis 12 Minuten im Wasserdampf garen und danach abkühlen.

5. Schneide wieder ein Stück vom Teig ab und rolle es rund aus. Verteile nun geriebenen Cheddar auf dem Teig. Setze den bereits gegarten Dumpling auf den Käse und verschließe den Teig wieder. Gare diesen Doppel-Dumpling wieder ca. 10 bis 12 Minuten im Wasserdampf.

6. Schneide erneut ein Stück vom Teig ab und rolle dieses wieder rund aus. Achte darauf, dass der ausgerollte Teig nun größer ist als zuvor. Belege den Teig mit der Hackfleischmasse. Setze dann den bereits gegarten Doppel-Dumpling in die Mitte des Teiges und verschließe den Teig wieder in der tyischen Dumpling-Form. Lasse den großen Dreifach-Dumpling ebenfalls ca. 10 bis 12 Minuten im Wasserdampf garen. Serviere ihn mit süßer Sojasoße und Sesamkörnern.

Dumplings sind eine erfrischende Abwechslung zu Frühlingsrolle und Wan Tan. Und du siehst, wie einfach sie zuzubereiten sind. Bei der Füllung kannst du gerne kreativ werden. Nutze zum Beispiel Schweinehackfleisch oder Meeresfrüchte.

Du hast noch mehr Lust auf asiatische Küche? Dann probiere unbedingt die Bao Bun Burger aus dem Bonusvideo aus.

Kommentare

Auch interessant