Veröffentlicht inEier, Frühstück

Çilbir – türkische Eier mit Joghurt

Herzhaft und cremig zugleich präsentiert sich das türkische Frühstücksgericht Cilbir, das Fladenbrot und pochiertem Ei serviert wird.

© stock.adobe.com/ zoryanchik

Zum Staunen! 10 fesselnde Experimente mit Eiern, die für Unterhaltung sorgen

Du wünschst dir etwas Abwechslung auf dem Frühstückstisch? Dann probiere doch mal Çilbir. Dahinter verbirgt sich ein türkisches Gericht, das aus pochierten Eiern und Joghurt besteht und gern zum Frühstück gegessen wird. Für die Zubereitung musst du nur 20 Minuten einplanen. Wir zeigen dir, wie es geht.

Çilbir: Fusion aus Joghurt, Eiern und Kräutern

Von den berühmten Eggs Benedict über klassisches Rührei bis hin zum Ei im Glas – das Frühstücksei lässt sich auf viele verschiedene Arten zubereiten. Aber hast du deine Eier schon einmal mit Joghurt gegessen? Klingt merkwürdig, schmeckt aber richtig lecker. Çilbir ist ein herzhaft gewürzter Joghurt mit pochiertem Ei, viel Knoblauch und Chilibutter und ein bisschen an Shakshuka erinnert. Dazu gibt es traditionell geröstetes Fladenbrot.

Das türkische Frühstücksgericht Çilbir ist nicht nur schnell zubereitet, sondern auch günstig. Denn du brauchst nicht viele Zutaten. Neben Joghurt, Butter, Eier, Knoblauch, Petersilie und Fladenbrot als Beilage kommen lediglich noch Gewürze wie Zucker, Pfeffer, Salz und Chiliflocken dazu, die du wahrscheinlich ohnehin schon im eigenen Vorratsschrank hast.

Çilbir kann auf unterschiedliche Art zubereitet werden. So kann die Chilibutter beispielsweise auch noch mit einer Prise Kreuzkümmel gewürzt oder das fertige Gericht mit Schwarzkümmel bestreut werden. Du kannst auch gern selbst kreativ werden und die Kräuter verwenden, die du besonders magst oder zusätzliche Gewürze hinzufügen. Auch kleine Tomaten oder Gurken sind eine prima Ergänzung zum herzhaften Joghurt. Besonders gut schmeckt Çilbir, wenn du Fladenbrot dazu servierst. Aber auch Baguette oder ein geröstetes Mischbrot passen dazu.

Neben Çilbir gibt es noch weitere herzhafte Gerichte zum Frühstück mit Ei. Eier Benedict sind pochierte Eier auf Toast, garniert mit einer Haube aus Sauce hollandaise. Magst du es pikant und international, ist Shakshuka mit in einer Tomatensauce gegarten Eiern ein toller Tipp für ein deftiges Frühstück.

Schüssel Frühstück mit Ei und Joghurt auf einem Tisch.

Çilbir

Avatar photoJudith
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

Für den Joghurt:

  • 2 Zehen Knoblauch
  • 250 g griechischer Joghurt 10 % Fett
  • 1 Prise Salz
  • Zucker
  • Pfeffer frisch gemahlen
  • 1 Bund Petersilie

Für die pochierten Eier:

  • 4 Eier Größe M
  • 2 EL Essig

Für die Chili-Butter:

  • 40 g Butter ungesalzen
  • 1 TL Chiliflocken
  • 1 Prise Meersalzflocken

Beilage:

  • 1 Fladenbrot oder Bagutte

Zubereitung
 

  • Schäle den Knoblauch und hacke ihn möglichst klein.
  • Vermische danach den Joghurt mit dem Knoblauch, Salz, Pfeffer und Zucker und teile ihn auf zwei Schüsseln auf.
  • Bringe einen Topf mit Wasser mit Essig zum Sieden. Das Wasser sollte aber nicht kochen. Schlage in der Zwischenzeit ein Ei in einer Tasse auf und stelle es beiseite. Ist der Siedepunkt erreicht, rühre mit einer Kelle das Wasser um, bis in der Mitte ein Strudel entsteht. Jetzt gibst du das Ei in die Mitte des Strudels. Lasse es etwa drei bis vier Minuten im Essigwasser ziehen und hole es anschließend mit einer Schaumkelle heraus. Bereite so auch die restlichen Eier zu.
  • Für die Paprikabutter lässt die Butter in einer Pfanne zerlaufen, bis sie flüssig ist, dann die Chili- und Meersalzflocken unterrühren.
  • Gib in jede Schüssel zum Joghurt zwei Eier und träufle die flüssige Chilibutter darüber. Jetzt hackst du noch die Petersilie und streust sie ebenfalls über den Joghurt. Röste etwas Fladenbrot oder Baguette in einer Pfanne mit etwas Olivenöl goldbraun an und serviere es als Beilage zum Joghurt.