Veröffentlicht inKlassiker, Kuchen

Außergewöhnliche Erdbeer-Bananen-Kuppeltorte mit Rocher-Kugeln

Kuppeltorten sind immer ein Hingucker. In dieser Variante kommen fruchtige Erdbeeren, süße Schokocreme und knusprige Rocher-Kugeln zu einem ganz besonderen Geschmackserlebnis zusammen.

u00a9 Media Partisans

Kuppeltorten sehen immer wunderschön aus und überraschen mit ihrem Inneren. So auch diese außergewöhnliche Torte. Sie überzeugt mit ihrem fruchtig-frischen Geschmack, ihrer tollen Optik und einer cremig-süßen Füllung. Diese Kuppeltorte ist wirklich der Knaller!

Portionen: 5 bis 6
Zubereitungszeit: 60 Min
Gesamtzeit: 6 Std
Kühlzeit: 5 Std
Schwierigkeitsgrad: einfach

Dafür brauchst du:

Für die Mascarponecreme:

  • 700 g temperierte Mascarpone
  • 150 g weiche Butter
  • 120 g Puderzucker
  • 1 EL Vanillearoma
  • 400 g geschlagene Sahne
  • 100 g gehackte Mandeln

Außerdem:

  • ca. 500 g Erdbeeren
  • 2-3 Bananen 
  • ca. 40 Rocher-Kugeln
  • ca. 300 g Nutella/Schokocreme
  • eine halbrunde Schüssel mit ca. 1,5 l Volumen, Durchmesser: ca. 24 cm
  • Suppenkelle o.Ä.

So geht es:

1. Halbiere die Erdbeeren, schneide die Bananen in Scheiben und platziere beide abwechselnd kreisförmig von unten nach oben in der Schüssel.

Tipp: Feuchte die Schüssel vorher mit etwas Wasser an oder kleide sie mit Klarsichtfolie aus, um den Kuchen besser später aus der Form herauszubekommen.

Credit: Media Partisans

2. Stelle nun die Mascarponecreme her, indem du nacheinander alle Zutaten außer der geschlagenen Sahne in einer Schüssel miteinander verrührst. Gib die Sahne erst ganz zum Schluss hinzu und hebe sie vorsichtig unter.

Tipp: Arbeite etwa 3-4 Blätter eingeweichte Gelatine in die Masse ein. Sie sorgt später für einen besseren Halt. Rühre für die Temperaturangleichung 2-3 EL der kühlen Creme unter die aufgelöste Gelatine und gib sie dann wieder zur Creme in der Schüssel hinzu.

Credit: Media Partisans

3. Fülle nun drei Viertel der Creme in die mit den Früchten ausgelegte Schüssel und drücke mit einer Kelle oder Ähnlichem in der Mitte eine Mulde hinein. Stelle die Schüssel danach für etwa eine Stunde in den Kühlschrank.

Credit: Media Partisans

4. Hole die Schüssel nach der Kühlzeit wieder heraus und fülle die Schokoladencreme in die Mulde in der Mitte.

Credit: Media Partisans

5. Verteile anschließend die restliche Mascarponecreme gleichmäßig obendrauf und verstreiche sie vorsichtig. Drücke zum Schluss die Rocher-Kugeln leicht in die Creme und lass den gesamten Kuchen für mindestens 4 Stunden, besser noch über Nacht, gut durchkühlen.

Credit: Media Partisans

6. Stürze den Kuchen anschließend auf eine Kuchenplatte. Die Kuppeltorte sieht nicht nur klasse aus, sondern schmeckt auch einfach unglaublich cremig-lecker!

Credit: Media Partisans

Für diese außergewöhnliche Kuppeltorte braucht man zwar Zeit, aber es lohnt sich. Mit ihrem besonderen Aussehen ist sie ein wahrer Blickfang auf jeder Kaffeetafel.

Noch mehr Rocher-Geschmack bekommst du mit dieser fluffigen Creme in köstlicher Schokoladenschale. Probiere sie gleich aus!