3 epische Rezepte für gefüllte Baguettes

Das Erste, woran man beim Wort „Baguette“ denkt, ist wohl Frankreich. Sofort hat man einen Mann oder eine Frau mit Baskenmütze und Baguette im Fahrradkorb vor dem geistigen Auge. Dabei isst man Baguettes nicht nur in Frankreich. Überall auf der Welt erfreut sich die Weißbrotstange großer Beliebtheit. Wir zeigen euch 3 ausgefallene Rezepte, wie man Baguettes besonders kreativ zubereiten kann. Wir füllen das Weißbrot mit Spiegeleiern, Fleischbällchen oder wickeln es komplett in Bacon ein. Einfach episch!

1.) Baguette mit Spiegelei

Dafür brauchst du:

  • 1 Baguette
  • 5 Eier
  • 150 g Bacon, in Streifen
  • 150 g Cheddar, gerieben

So geht es:

1.1) Schneide in ein Baguette mit einem Messer 5 gleich große, kreisförmige Löcher und hole das Innere heraus.

1.2) Brate Bacon in einer Pfanne an, schneide ihn klein und verteile ihn gleichmäßig in den Baguette-Mulden.

1.3) Gib in jede Mulde noch geriebenen Cheddar.

1.4) Schlage nun noch in jedes Loch ein Ei. Backe das Baguette schließlich für 15 Minuten bei 175 °C Umluft. Fertig!

2.) Baguette, in Bacon eingewickelt

Dafür brauchst du:

  • 1 Baguette
  • 150 g Mozzarella, gerieben
  • 150 g Sandwichkäse
  • 350 g Salami, in Scheiben
  • 60 g Ketchup
  • 60 g Mayonnaise
  • 400 g Bacon, in Scheiben

So geht es:

2.1) Schneide das Baguette der Länge nach ein und klappe es auf. Achte darauf, dass die obere und die untere Hälfte noch zusammenhängen.

2.2) Bestreiche die untere Hälfte mit Mayonnaise und belege sie dann in folgender Reihenfolge: mit Salami, Mozzarella, Salami, Ketchup, Sandwichkäse, Ketchup, Mayonnaise, Salami und wieder Mozzarella. Drücke das Baguette dann zusammen.

2.3) Lege die Baconscheiben in 2 Reihen längs nebeneinander und platziere das Baguette in der Mitte. Wickle das Baguette mit den Scheiben ein und gib es abschließend bei 170 °C Umluft für 45 Minuten in den Ofen.

3.) Baguette mit Fleischbällchen

Dafür brauchst du:

  • 1 Baguette
  • 400 g grobe Bratwurst
  • 400 ml Tomatensauce
  • 200 g Mozzarella, gerieben

Zum Verfeinern der Fleischmasse (optional):

  • 1 TL Knoblauch, fein gehackt
  • 1 TL Pfeffer
  • 2 EL getrockneten Basilikum
  • 50 g Parmesan, gerieben
  • 1 Ei
  • 100 g Paniermehl

So geht es:

3.1) Drücke das Fleisch aus der Bratwurst heraus und gib es in eine Schüssel. Füge Knoblauch, Pfeffer, getrockneten Basilikum, Parmesan, das Ei sowie Paniermehl hinzu und vermenge alles zu einer Masse. Forme aus der Masse Fleischbällchen und brate diese in einer Pfanne mit Olivenöl an, bis sie braun sind. Gib Tomatensauce hinzu und lasse alles etwa 15 Minuten leicht köcheln.

3.2) Schneide ein langes Rechteck aus dem Baguette heraus. Fülle das Baguette dann mit geriebenem Mozzarella, Parmesan und den Fleischbällchen mit der Tomatensauce. Verteile dann noch einmal geriebenen Mozzarella auf der Tomatensauce. Schiebe das Baguette bei 175 °C Umluft für 25 Minuten in den Ofen. Bestreue das fertige Baguette noch mit frischem, klein gehacktem Basilikum.

Welches der 3 Rezepte gefällt dir am besten? 3 tolle Ideen mit Baguette, die das Abendessen zu einem besonderen Erlebnis machen – perfekt für eine große Familie!

Hast du Lust auf noch mehr kreative Rezepte mit Baguettes? Hier kommst du zum Rezept für das Pizza-Baguette aus dem Bonusvideo.

Kommentare

Auch interessant