Veröffentlicht inAnrichten & dekorieren, Backen, Food Art, Kuchen, Niedliche Kreationen, Schnitzen

Kunstvoller Kuchen mit Kuhflecken, Buttercreme und Fondant

Der perfekte Geburtstagskuchen für Kuh-Freunde! Leckerer Kuchen mit 2-farbiger Buttercreme und Kuhflecken-Muster

u00a9

Wenn du auf der Suche nach einem ganz besonderen Kuchenrezept bist, solltest du jetzt ganz genau aufpassen. Folgender Kuchen sieht nicht nur von außen aus wie eine Kuh. Wenn man diesen Ku(h)chen anschneidet, sieht man, dass 2-farbiger Teig und 2-farbige Buttercreme für den kompletten Kuh-Look sorgen. Sieht kompliziert aus, ist aber total einfach in der Zubereitung. Ein toller Geburtstagskuchen für Menschen, die eine Vorliebe für Kühe haben. Muh!

Dafür brauchst du:

Für den Kuchenteig:

  • 6 Eier
  • 330 g Zucker
  • 360 g Weizenmehl
  • 1 EL Backpulver
  • 165 ml Milch in Zimmertemperatur
  • 20 g Kakaopulver

Für die Buttercreme:

  • 100 g Eiweiß
  • 200 g Puderzucker
  • 300 g Butter

Außerdem:

  • 750 g weißen Fondant
  • 250 g schwarzen Fondant
  • schwarze Lebensmittelfarbe
  • Kuchenform 18,5 cm Durchmesser

So geht es:

1.) Trenne die Eier und schlage die Eiweiße mit Zucker schaumig. Wenn der Eischnee schön fest und cremig ist, kannst du die Eigelbe nacheinander dazugeben und alles verrühren.

Credit: Media Partisans

2.) Gib Mehl, Backpulver und Milch unter ständigem Rühren hinzu. Es sollte nicht zu lange verrührt werden, da sonst die zuvor untergeschlagene Luft komplett verlorengeht. Fülle nun 1/3 des Teigs in eine andere Schüssel und gib schwarze Lebensmittelfarbe und 1 großen EL Kakaopulver hinzu. Vermenge alles gut miteinander.

Credit: Media Partisans

3.) Lege eine Kuchenform mit Backpapier aus. Wichtig ist, dass die Kuchenform recht hoch ist. Solltest du keine hohe Kuchenform besitzen, kannst du auch einfach 2 Ringe einer Springform aufeinander stellen. Gib eine Schicht hellen Teig in die Form, sodass der Boden bedeckt ist. Gib dann mit einem großen Löffel ein paar Kleckse schwarzen Teig auf den hellen Teig. Gib darauf dann wieder eine Schicht hellen Teig plus ein paar Flecken schwarzen Teig. Als letzte Schicht kommt heller Teig in die Form. Schiebe diese anschließend bei 170 °C Ober-/Unterhitze für 60 Minuten in den Ofen.

Credit: Media Partisans

4.) Nun bereitest du die Buttercreme zu. Vermenge Eiweiß mit Zucker und erhitze alles über einem Wasserbad unter ständigem Rühren auf ca. 58 °C. (Hast du kein Thermometer zur Hand, erhitze alles so lange, bis sich der Zucker vollkommen aufgelöst hat.) Pass auf, dass die Masse nicht zu heiß wird, sonst gerinnt das Eiweiß. Schlage danach alles mit einem Mixer so lange schaumig, bis der Eischnee nur noch lauwarm ist (max. 30 °C). Mische dann die weiche Butter unter, bis alles eine schön cremige Konsistenz hat. Färbe ca. 1/3 der Creme mit 10 g Kakao dunkel.

Credit: Media Partisans

5.) Nach Ablauf der 60 Minuten holst du den Kuchen aus dem Ofen und schneidest den Kuchendeckel ab und den Rest horizontal in 2 Teile.

Credit: Media Partisans

6.) Gib auf den ersten Kuchenboden 3 Kleckse von der dunklen Buttercreme und drumherum die helle Buttercreme.

Credit: Media Partisans

7.) Lege den 2. Kuchenboden darauf und verkleide den kompletten Kuchen mit der hellen Buttercreme.

Credit: Media Partisans

8.) Rolle nun weißen Fondant aus. Achte darauf, dass er groß genug wird, damit er den kompletten Kuchen einschließlich der Seitenfläche bedeckt. Drücke den Fondant am Kuchen fest und streiche ihn vorsichtig glatt. Den überschüssigen Fondant kannst du mit einem Messer abschneiden.

Credit: Media Partisans

9.) Rolle nun den schwarzen Fondant aus und schneide mit einem Messer Kuhflecken aus. Verteile nun die schwarzen Flecken auf dem Kuchen (gegebenenfalls kannst du die schwarzen Flecken mit ein bisschen Wasser befeuchten, damit sie besser auf dem weißen Fondant haften). Verziere den Kuchen als Krönung noch mit einer kleinen Spielzeugkuh.

Credit: Media Partisans

Was für ein Hingucker, nicht wahr? Man könnte auch mit lila Lebensmittelfarbe spielen, damit der Kuchen an eine Milka-Kuh erinnert. Auf jeden Fall eignet sich dieses Kuchenrezept perfekt als Geburtstagskuchen. Viel Freude beim Backen!

Du brauchst noch mehr Ideen für kreative Backrezepte? Hier findest du das Rezept für die niedlichen Kühe aus köstlicher Biskuitrolle aus dem Bonusvideo.