Veröffentlicht inAufläufe, Fleisch, Klassiker

Festliches Weihnachtsessen aus der Auflaufform

Ein festliches Weihnachtsessen aus der Auflaufform? Das geht! Dieses Rezept vereint Rotkohl, Grünkohl, Knödel und Ente auf einmalige Weise.

u00a9

Knusprige Ente mit Knödeln, Rotkohl und Grünkohl ist bei unzähligen Familien das traditionelle Weihnachtsessen. Unser Weihnachtsrezept geht jedoch noch einen Schritt weiter, denn es vereint die genannten Zutaten in einem festlichen Auflauf.

Portionen: 8-10
Zubereitungszeit: 35 Min
Backzeit: 2 Std
Gesamtzeit: 2 Std 35 Min
Schwierigkeitsgrad: moderat

Dafür brauchst du:

  • 24 rohe Knödel oder 4 Portionen fertigen Knödelteig zu je 400 g
  • 1 kg Rotkohl
  • 8 Entenkeulen
  • Salz und Pfeffer
  • 300 ml fertige Bratensauce
  • 1 kg Grünkohl
  • 100 g Preiselbeergelee
  • 50 g Walnüsse
  • 30 g Croûtons
  • 75 g Camembert
  • 1 EL gehackte Petersilie

So geht es:

1. Würze die Entenkeulen mit Salz und Pfeffer und backe sie bei 170 °C für 60 Minuten goldbraun.

2. Koche und würze währenddessen Rot- und Grünkohl wie gewohnt und erhitze die Bratensauce.

3. Lass die Entenkeulen etwas abkühlen, zupfe dann das Fleisch von den Knochen und vermische es mit 150 ml Bratensauce.

Entenfleisch wird mit Bratensauce vermischt
Credit: Media Partisans

4. Forme aus den ersten 6 Knödeln eine Teigschicht und lege diese in eine eingefettete Auflaufform.

Knödelteig in Auflaufform
Credit: Media Partisans

5. Verteile den Rotkohl gleichmäßig auf dem Knödelteig.

6. Forme weitere 6 Knödel zu einer Teigschicht und bedecke mit ihr den Rotkohl.

Rotkohl und Knödelteig in Auflaufform
Credit: Media Partisans

7. Bedecke diese Knödelschicht wiederum mit dem mit der Bratensauce vermischten Entenfleisch.

8. Belege das Fleisch ebenfalls mit einer Knödelteigschicht.

Entenfleisch in Auflaufform
Credit: Media Partisans

9. Verteile darauf nun den Grünkohl gleichmäßig und bedecke ihn mit einer letzten Schicht aus Knödelteig.

10. Verteile auf der obersten Teigschicht nun Preiselbeergelee, Walnüsse, Croûtons sowie in dünne Streifen geschnittenen Camembert.

11. Backe den Weihnachtsauflauf dann für 60 Minuten bei 175 °C Umluft. Garniere ihn anschließend mit frischer Petersilie und serviere ihn zusammen mit der restlichen Bratensauce.

Weihnachtsessen aus der Auflaufform
Credit: Media Partisans

Entenkeulen, Rotkohl, Grünkohl, Bratensauce und Knödel aus der Auflaufform – das ist wirklich mal etwas Neues! Dieses Rezept verleiht deinem diesjährigen Weihnachtsessen neuen Schwung. Wer weiß, vielleicht wird dieser Weihnachtsauflauf ja dein neues Traditionsessen!