6x einfache Kuchen Deko | Kuchen dekorieren

Bewunderst du auch immer die hübsch verzierten Kuchen und Torten auf Kaffeetafeln und fragst dich, wie die Hobbybäcker es schaffen, ihren herrlichen Leckereien immer wieder ein optisches i-Tüpfelchen aufzusetzen?

Tatsächlich sehen die Ergebnisse oft viel komplizierter aus, als sie in der Zubereitung sind. Wir zeigen dir heute 6 einfache Möglichkeiten, Kuchen und Torten zu dekorieren – ganz egal, ob als Geburtstagskuchen, Tortendeko fürs nächste Kaffeekränzchen oder zum Kindergeburtstag: Mit diesen Ideen werden auch deine Kuchen in Zukunft bewundert werden:

Bis auf einen wurden alle Kuchen vor dem Dekorieren mit einem weißen Frosting überzogen.

Für das weiße Frosting brauchst du:

  • 250 g weiche Butter
  • 150 g Puderzucker
  • 100 g Frischkäse

So wird das Frosting zubereitet:

Schlage die Butter schaumig, rühre dann zunächst den Puderzucker und anschließend den Frischkäse ein.

Achtung: Für einige Dekorationen wird zusätzliches buntes Frosting verwendet. Um dieses herzustellen, kannst du das weiße Frosting zubereiten und es einfach mit Lebensmittelfarbe färben.

Lediglich der Mikado-Kuchen wurde vor dem Dekorieren mit einer Ganache aus Zartbitterschokolade überzogen.

Für die Ganache brauchst du:

  • 500 g heiße Sahne
  • 600 g Zartbitterschokolade

So wird die Ganache zubereitet:

Schmilz die Schokolade in der heißen Sahne, rühre währenddessen vorsichtig mit einem Schneebesen um, bis sich alle Schokostückchen aufgelöst haben und eine cremige Konsistenz entstanden ist. Lass die Ganache über Nacht stehen; stelle sie jedoch nicht in den Kühlschrank, da sie sonst zu fest wird und nicht mehr streichfähig ist.

1.) Beerenkuchen

Für die Deko brauchst du:

  • Himbeeren
  • Blaubeeren
  • Brombeeren
  • Mandelsplitter
  • frische Minzblätter

So geht es:

Ordne die Beeren, Mandelsplitter und Minzblätter wie Blüten auf dem Kuchen an; die blumige Dekoration wird optisch noch mehr hervorgehoben, wenn du Mandelsplitter am Rand rund um den Kuchen herumsteckst.

2.) Schäfchen-Kuchen

Für die Deko brauchst du:

  • Marshmallows
  • bunten Zucker
  • dunkles Frosting oder geschmolzene Schokolade
  • rosa Bonbon

So geht es:

2.1) Teile einen Marshmallow in der Mitte, drücke die Hälften mit einer Seite in rötlichen Zucker und setze sie auf die obere Hälfte eines mit weißem Frosting überzogenen Kuchens.

2.2) Platziere nun, wie im Bild gezeigt, weitere Marshmallows auf dem Kuchen.

2.3) Zeichne mit Frosting oder geschmolzener Schokolade Augen- und Mundpartie des Schäfchens ein und hebe die Nase mit einem rosafarbenen Bonbon hervor – fertig ist der niedliche Kuchen.

3.) Mikado-Kuchen

Für die Deko brauchst du:

  • dunkle Mikados
  • weiße Mikados
  • Erdbeeren

So geht es:

Drücke vorsichtig helle und dunkle Mikados von außen an den mit Ganache überzogenen Kuchen. Dekoriere die Oberseite des Kuchens abschließend mit Erdbeeren.

4.) Golf-Kuchen

Für die Deko brauchst du:

  • grünes Frosting
  • Frischhaltebeutel und Zahnstocher
  • Oreo-Keks
  • Golfball und Tee

So geht es:

4.1) Hebe mit einem Löffel vorsichtig ein Loch aus dem Kuchen heraus.

4.2) Löse die „Keks-Platten“ vom Oreo-Keks und zerbrösele sie über dem Kuchenloch.

4.3) Stich mit einem Zahnstocher kleine Löcher durch die Ecke eines Frischhaltebeutels, fülle grünes Frosting hinein und spritze es oben auf den mit weißem Frosting überzogenen Kuchen. Dekoriere den Kuchen abschließend mit einem Golfball und einem Tee in Miniaturformat.

5.) Zahlen-Kuchen

Für die Deko brauchst du:

  • bunte Streusel
  • ausgeschnittene Zahl

So geht es:

Schneide eine Zahl aus Papier aus, lege sie auf einen mit weißem Frosting überzogenen Kuchen. Streue Streusel über den Kuchen und nimm die ausgeschnittene Zahl anschließend vorsichtig wieder herunter; wenn nötig, kannst du die Streusel zuvor behutsam mit einem Pinsel von der Zahl schieben.

6.) Smiley-Kuchen

Für die Deko brauchst du:

  • ausgedruckten Smiley
  • Wachspapier
  • buntes Frosting
  • Spritzbeutel

So geht es:

6.1) Bedecke den ausgedruckten Smiley mit Wachspapier.

6.2) Lege eine Springform mittig auf den bedeckten Smiley und zeichne die Form mit einem Bleistift nach.

6.3) Nimm die Springform wieder herunter und male nun mit verschiedenfarbigen Frostings den Smiley auf dem Wachspapier nach.

6.4) Bedecke den nachgezeichneten Smiley und den Rest des Springformumrisses anschließend mit weißem Frosting.

6.5) Warte, bis das Frosting getrocknet ist, ziehe dann langsam das Wachspapier ab und lege die Frosting-Platte oben auf den Kuchen.

Diese Ideen eignen sich nicht nur als Geburtstagskuchen, sondern werden auf jedem Buffet im Rampenlicht stehen. Hättest du gedacht, dass es so einfach ist, Kuchen und Torten zu dekorieren? Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen und Verspeisen!

War für dich die richtige Idee noch nicht dabei? Dann versuche es bei diesen außergewöhnlichen Kuchen, spätestens dort wirst du fündig werden, versprochen!

Kommentare

Auch interessant