Veröffentlicht inUnsere Favoriten

7 inspirierende Ideen mit Brioche-Teig

©

Das heimliche Naschen, der herrliche Duft – Backen hat viele schöne Nebeneffekte. Der wohl schönste ist jedoch das Kneten des Teiges, denn die samtweiche Konsistenz fühlt sich zwischen den Händen einfach wunderbar an. Außerdem weckt gekneteter Teig die Kreativität.

Aus Brioche-Teig lassen sich bezaubernde Motive herstellen. Ob süße Hundegesichter, niedliche Vögelchen oder herzhafte Zöpfe – mit diesen 7 inspirierenden Ideen wirst du Backen ganz neu erleben.

Portionen: je 1
Zubereitungszeit: 10 Min
Backzeit: 20 Min
Gesamtzeit: 30 Min
Ruhezeit: über Nacht und 30 Min vor dem Backen
Schwierigkeitsgrad: moderat

Für den Brioche-Teig brauchst du:

  • 500 ml lauwarme Milch
  • 3 g Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • 200 g Zucker
  • 2 Eier
  • 2 Eiweiß
  • 100 g geschmolzene Butter
  • 30 g Pflanzenöl
  • ca. 1,2 kg Mehl, Type 405

So geht es:

Verknete alle Zutaten für den Teig miteinander; die Knetzeit sollte ca. 12 Minuten betragen. Decke den Teig dann ab und lass ihn über Nacht im Kühlschrank gehen.

1. Schokobon-Fisch

Für einen Fisch brauchst du:

  • 80 g Teig
  • 1 Schokobon
  • 1 backfesten Schokodrops
  • Eistreiche (2 EL Milch, gemischt mit einem verquirlten Ei)

So geht es:

1.1 Forme den Teig zu einer länglichen Rolle. Lege diese um einen Schokobon und drücke sie dahinter zusammen. Schneide die überstehenden Enden ein, forme sie zu Flossen und drücke mit einer Gabel ein entsprechendes Muster hinein.

Credit: Media Partisans

1.2 Bringe den Teig auf der gegenüberliegenden Seite nun in die Form eines Fischkopfes. Drücke mit einem Löffel ein Schuppenmuster in den Brioche-Teig und platziere einen Schokodrops als Auge.

Credit: Media Partisans

1.3 Lass den Fisch 30 Minuten ruhen, überziehe ihn dann mit Eistreiche und backe ihn anschließend für 20 Minuten bei 180 °C Ober-/Unterhitze.

Credit: Media Partisans

2. Himbeer-Hörnchen

Für ein Himbeer-Hörnchen brauchst du:

  • 80 g Teig
  • Eistreiche (2 EL Milch, gemischt mit einem verquirlten Ei)
  • 1 EL Himbeermarmelade

So geht es:

2.1 Rolle den Brioche-Teig aus. Schneide ihn dann, wie im Video gezeigt, ein und platziere auf der unteren Seite die Himbeermarmelade.

Tipp: Erscheint dir die Himbeermarmelade zu dünn, koche sie mit etwas Grieß auf, um sie fester zu machen.

Credit: Media Partisans

2.2 Rolle den Teig dann, beginnend bei der Himbeermarmelade, zu einem Hörnchen auf.

Credit: Media Partisans

2.3 Lass das Himbeer-Hörnchen für 30 Minuten ruhen, überziehe es dann mit Eistreiche und backe es für 20 Minuten bei 180 °C Ober-/Unterhitze.

Credit: Media Partisans

3. Niedliches Vögelchen

Für einen Vogel brauchst du:

  • 80 g Teig
  • 2 kleine, backfeste Schokoperlen
  • Eistreiche (2 EL Milch, gemischt mit einem verquirlten Ei)

So geht es:

3.1 Forme den Teig zu einer länglichen Rolle. Verknote die Rolle in der Mitte und forme an einer Seite einen Schnabel.

Credit: Media Partisans

3.2 Drücke Schokoperlen als Augen in den Brioche-Teig. Plätte das Schwanzende und schneide es mit einem Messer zweimal ein

Credit: Media Partisans

3.3 Lass den Vogel für 30 Minuten ruhen, bevor du ihn mit Eistreiche überziehst und für 20 Minuten bei 180 °C Ober-/Unterhitze goldbraun bäckst.

Credit: Media Partisans

4. Gekräuselte Raupe

Für eine Raupe brauchst du:

  • 100 g Teig
  • Eistreiche (2 EL Milch, gemischt mit einem verquirlten Ei)
  • Karamell
  • Walnüsse
  • 1 Mandel

So geht es:

4.1 Rolle den Teig zu einem Rechteck aus. Drücke dann von beiden Seiten Linien in den Teig; achte darauf, den Teig dabei nicht durchzuschneiden. Am besten eignet sich dafür ein Teigschaber.

Credit: Media Partisans

4.2 Zerhacke Walnüsse und vermische sie mit etwas Karamellsoße. Verteile die Mischung dann auf dem unteren Teil des Rechtecks.

Credit: Media Partisans

4.3 Rolle den Teig bis zur Mitte hin auf und lege ihn zu einer Raupe zusammen.

Credit: Media Partisans

4.4 Klappe die Ränder nach oben, forme zwei Spitzen und lege eine Mandel in die Mitte.

Credit: Media Partisans

4.5 Lass die Raupe für 30 Minuten ruhen, überziehe sie dann mit Eistreiche und backe sie für 20 Minuten bei 180 °C Ober-/Unterhitze.

Credit: Media Partisans

5. Süßes Hundegesicht

Für ein Hundegesicht brauchst du:

  • 100 g Teig
  • 3 backfeste Schokodrops
  • 1 Erdbeere
  • Eistreiche (2 EL Milch, gemischt mit einem verquirlten Ei)

So geht es:

5.1 Rolle den Teig aus und schneide ihn zweimal schräg ein.

Credit: Media Partisans

5.2 Schlage den Brioche-Teig entlang der Einschnitte um und lege ihn nach oben.

Credit: Media Partisans

5.3 Rolle den Teig nun zu den Spitzen hin auf.

Credit: Media Partisans

5.4 Drücke den aufgerollten Teig unten vorsichtig zusammen.

Credit: Media Partisans

5.5 Schenke dem Hundegesicht mit den Schokodrops Augen und Nase. Drücke dann, zum Beispiel mit einem Holzspieß, Strukturen in Schnauze und Ohren und schneide aus einer Erdbeere eine kleine Zunge zurecht.

Credit: Media Partisans

5.6 Lass das süße Hundegesicht 30 Minuten ruhen, überziehe es dann mit Eistreiche und backe es anschließend für 20 Minuten bei 180 °C Ober-/Unterhitze.

Credit: Media Partisans

6. Teigspirale

Für eine Teigspirale brauchst du:

  • 100 g Teig
  • Eistreiche (2 EL Milch, gemischt mit einem verquirlten Ei)

So geht es:

6.1 Forme aus dem Brioche-Teig zwei gleich große Rollen. Achte darauf, die Teigrollen mit ausreichend Mehl zu bestreuen, damit sie nicht zusammenkleben.

Credit: Media Partisans

6.2 Lege die Teigrollen nebeneinander. Stich nun mit einer Gabel gleichzeitig in beide Teigrollen. Drehe die Teigrollen dann mithilfe der Gabel vorsichtig zu einer Spirale auf.

Credit: Media Partisans

6.3 Lass die Teigspirale für 30 Minuten ruhen, bevor du sie mit Eistreiche überziehst und für 20 Minuten bei 180 °C Ober-/Unterhitze goldbraun bäckst.

Credit: Media Partisans

7. Rosmarinzopf

Für einen Rosmarinzopf brauchst du:

  • 100 g Teig
  • grobes Salz
  • 1/2 TL gehackten Rosmarin
  • 1 EL Olivenöl
  • Eistreiche (2 EL Milch, gemischt mit einem verquirlten Ei)

So geht es:

7.1 Rolle den Teig länglich aus. Bestreiche ihn mit Olivenöl und verteile darauf den Rosmarin sowie etwas Salz.

Credit: Media Partisans

7.2 Klappe den Brioche-Teig der Länge nach um und schneide ihn mehrmals ein.

Credit: Media Partisans

7.3 Klappe nun die entstandenen Teigschlaufen abwechselnd nach links und rechts auf.

Credit: Media Partisans

7.4 Lass den Rosmarinzopf 30 Minuten ruhen, überziehe ihn dann mit Eistreiche und backe ihn anschließend für 20 Minuten bei 180 °C Ober-/Unterhitze goldbraun.

Credit: Media Partisans

Diese 7 Brioche-Teig-Ideen kannst du zu jeder Mahlzeit servieren. Wahlweise passen dazu süße wie herzhafte Brotaufstriche – ganz nach deinem Geschmack.