Veröffentlicht inFleisch, Kartoffeln, Käse, Klassiker, Unsere Favoriten

Auberginen mit Lammhack und Käsesoße auf Kartoffelpüree

Delikat gefüllte Aubergine! Auberginen mit Lammhack, Käsesoße und knusprigem Pecorino-Topping auf einem Bett von Kartoffelpüree. Die Aubergine ist einfach ein kulinarisches Multitalent.

u00a9

Ob vegan, vegetarisch oder mit herzhafter Fleischfüllung – die Aubergine ist einfach ein richtiger Allrounder. Mit Hackfleisch gefüllte Auberginen sind ein Klassiker, der nicht nur in der orientalischen Küche gerne zubereitet wird. Wir füllen die Aubergine heute mit Lammhack und Käsesoße, verfeinern diese mit einem knusprig gebackenen Topping aus geriebenem Pecorino und betten das gefüllte Gemüse auf einer Schicht aus samtigen Kartoffelpüree.

Portionen: 4

Vorbereitungszeit: 60 Min
Kochzeit: 25 Min

Schwierigkeitsgrad: leicht

Dafür brauchst du:

  • 4 große Auberginen
  • 2 EL Olivenöl
  • 400 g Lammhackfleisch
  • 4 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 große Zwiebel, fein gewürfelt
  • 2 EL gehackte Minze
  • 1 EL gehackten Oregano
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL schwarzen Pfeffer
  • 1 TL Paprika
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 ml Rotwein
  • 400 g gehackte Tomaten aus der Dose

Für die Käsesoße:

  • 60 g Butter
  • 75 g Mehl
  • 400 ml Vollmilch
  • 1 TL Salz
  • 100 g geriebenen Pecorino

Für das Kartoffelpüree:

  • 400 g mehligkochende Kartoffeln
  • 100 ml Sahne
  • 75 g Butter
  • Muskat
  • Salz

So geht es:

1. Als Erstes bereitest du das Kartoffelpüree zu. Schäle die Kartoffeln und koche sie in Salzwasser weich. Gieße dann das Wasser ab und drücke die noch heißen Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse. Koche Sahne auf und schütte sie über die Kartoffelmasse. Würfle Butter und gib sie ebenfalls zu den Kartoffeln. Verrühre nun alles gut miteinander und würze das Püree mit Salz und Muskat. Stelle das Kartoffelpüree erst einmal beiseite.

2. Schneide beide Enden der Auberginen ab. Stelle die Fruchtkörper aufrecht auf ein Brettchen und höhle sie mit einem Kugelausstecher aus. Pinsle die Auberginen sowohl innen als außen mit Olivenöl ein. Stelle sie dann erst einmal beiseite.

Credit: Media Partisans

3. Brate das Lammhack mit Olivenöl in einer Pfanne an. Gib kleingehackte Zwiebeln und Knoblauch hinzu und brate beides kurz mit an. Füge dann Paprikapulver, Zimt, Minze, Salz, Pfeffer und Tomatenmark hinzu. Lösche alles mit Rotwein ab und lasse den Wein kurz einreduzieren. Zum Schluss kommen noch die gehackten Tomaten mit in die Pfanne. Lasse alles ca. 15 Minuten köcheln.

Credit: Media Partisans

4. Bereite nun die Käsesoße zu. Bringe Butter in einem Topf zum Schmelzen und gib Mehl dazu. Gieße Milch hinzu und lasse alles aufkochen. Rühre am Ende den Käse ein und salze die Soße noch.

5. Nun kommt der Zusammenbau. Fülle die Auberginen mit dem Hackfleisch und gib je einen EL Käsesoße obendrauf. Für das Knusper-Topping vermischst du Pankomehl mit geriebenem Pecorino, Petersilie und Olivenöl. Gib einen Esslöffel der Mischung auf jede gefüllte Aubergine.

Credit: Media Partisans

6. Fülle das Kartoffelpüree in eine Auflaufform und stelle die gefüllten Auberginen hinein. Schiebe die Form bei 175 °C Ober- und Unterhitze für 25 Minuten in den Ofen.

Credit: Media Partisans

Serviere die Auberginen mit gehackter Petersilie. Gefüllte Auberginen werden einfach nie langweilig, da man die Füllung absolut vielseitig gestalten kann. Heute mit Lammhack, morgen mit Feta und übermorgen vielleicht mit Reis? Ein gemüsiges Multitalent.

Wer Auberginen liebt, liebt auch Moussaka. Hier findest du ein Rezept für überbackene Moussaka.