Veröffentlicht inKäse, Klassiker, Kuchen, Pizza

Extrakäsiger Pizzakuchen! Mit gefülltem Mozzarella

Bereit für eine Extraportion Käse? Dieser Pizzakuchen überzeugt mit einem lecker gefüllten Mozzarella und einer würzigen Bolognese. Ein absoluter Genuss für alle Käse-Liebhaber.

u00a9

Eine Kombination, die man wirklich nicht unterschätzen sollte: Pizza und Kuchen! Klingt erst einmal ungewöhnlich, ist aber eine äußerst schmackhafte Fusion. Folgendes Rezept beamt dich direkt in den Käsehimmel. Es gibt Pizzakuchen mit gefülltem Mozzarella und einer würzigen Bolognese. Ein Genuss für die ganze Familie.

Portionen: 8
Zubereitungszeit: 1 Std 20 Min
Kochzeit: 3 Std
Gesamtzeit: 4 Std 20 Min
Wartezeit: 10 Std
Schwierigkeitsgrad: leicht

Dafür brauchst du:

Für den Pizzateig:

  • 500 g Mehl (Type 405)
  • 100 g Maismehl
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 3 g Trockenhefe
  • 20 g Zucker
  • 10 g Salz
  • 4 EL Pflanzenöl

Für die Bolognese:

  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 1 gewürfelte Zwiebel
  • 1 gewürfelte Knoblauchzehe
  • 400 ml gehackte Dosentomaten
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 TL Oregano
  • Olivenöl

Für den Mozzarella:

  • 1 kg Mozzarella am Stück
  • 5 braune in dünne Scheiben geschnittene Champignons
  • ca. 10 kleine Scheiben Peperonisalami
  • je eine halbe rote und gelbe in kleine Stücke geschnittene Paprika
  • 2 kleine in dünne Scheiben geschnittene rote Zwiebeln
  • 5 in dünne Scheiben geschnittene Kirschtomaten
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • 2 gleich dicke Holzlöffel o. Ä.

Außerdem:

  • 250 ml Sahne
  • 5 verquirlte Eier
  • Salz und Pfeffer
  • eingefettete Kastenform (Maße: 30 x 12 x 7 cm)
  • einen länglichen Streifen Backpapier (ca. 40 cm)
  • Schere
  • 1 weiteres verquirltes Ei zum Bepinseln

So geht es:

1. Den Pizzateig bereitest du am besten einen Tag vorher zu: Verrühre das lauwarme Wasser mit der Hefe und dem Zucker und stelle es für 10 Minuten beiseite. Als Nächstes vermischst du Mehl, Maismehl und Salz miteinander. Verknete das Hefewasser ca. 10 bis 12 Minuten lang mit der Mehl-Salz-Mischung und dem Pflanzenöl. Gib den Teig in eine Schüssel und lasse ihn über Nacht im Kühlschrank gehen.

2. Für die Bolognese brätst du Hackfleisch in Olivenöl an und würzt es mit Salz und Pfeffer. Gib Zwiebeln und Knoblauch hinzu, bis sie glasig sind. Zum Schluss kommen noch Tomaten, Tomatenmark und Oregano hinzu. Lasse alles für 30 Minuten köcheln und danach auf Raumtemperatur abkühlen.

3. Halbiere den Mozzarella der Länge nach und lege die Hälften zwischen 2 Holzlöffel. Schneide den Mozzarella nun auf beiden Seiten versetzt zu je zwei Dritteln seiner Höhe ein (im Hasselback-Stil).

Credit: Media Partisans

4. Lege den Mozzarella so auf ein Brett, dass die Einschnitte beider Seiten zu sehen sind. Ziehe den Mozzarella wie eine Ziehharmonika vorsichtig auseinander, sodass sich die Einschnitte ein wenig öffnen.

Tipp: Der Mozzarella sollte Raumtemperatur haben, dann ist er flexibler.

Credit: Media Partisans

5. Fülle die Einschnitte auf beiden Seiten unterschiedlich: a) mit Basilikum, Salami und gelber Paprika, b) mit Champignons, Basilikum und roter Paprika und c) mit Basilikum, Tomate und Zwiebel.

Credit: Media Partisans

6. Schneide die fertig bestückten Mozzarellahälften in insgesamt sechs gleich lange Stücke.

Credit: Media Partisans

7. Lege die Kastenform mit dem länglichen Streifen Backpapier aus, gib den ausgerollten Pizzateig hinein und lasse den Rand etwas überlappen. Gib auf den Pizzateig die Bolognese, verstreiche sie und belege sie abschließend mit den Mozzarella-Stücken.

Credit: Media Partisans

8. Verquirle die Eier mit Sahne, Salz und Pfeffer und gieße die Mischung ebenfalls in die Form. Schneide außerdem den überlappenden Teig mit einer Schere ringsum ein, verzwirble immer 2 Stränge miteinander und rolle diese dann auf.

Credit: Media Partisans

9. Pinsle den Rand mit verquirltem Ei ein und schiebe die Form bei 180 °C Ober- und Unterhitze für 120 Minuten in den Ofen. Decke die Kuchenform nach 1 Stunde mit Alufolie ab, damit der Teig nicht zu dunkel wird.

Credit: Media Partisans

Kein Vergleich zu Fertigpizza, oder? Dieser Pizzakuchen mit Bolognese ist durch die käsige Füllung einfach der absolute Hit. Ideal für alle, die von Käse nie genug bekommen können.

Das reicht dir an Käse immer noch nicht? Dann schau doch mal hier: Käse-Vulkan mit Mini-Wiener.