9 köstliche Rezepte für ein romantisches Dinner

Zeit für Romantik am Esstisch! Du suchst nach Ideen, wie du deine bessere Hälfte am 14. Februar kulinarisch so richtig verwöhnen kannst? Folgende 9 Rezepte machen euer „Dinner for two“ zu einem ganz besonderen Erlebnis. Wir wissen ja alle, dass Liebe durch den Magen geht. Demzufolge steht einem verliebten Abend nichts mehr im Wege.

1.) Dänischer Filetbraten mit Senfsoße und Bratkartoffeln

So ein Gericht mit zartem Schweinefilet ist schon etwas Feines. Dieser dänische Filetbraten mit Senfsoße, knusprigen Bratkartoffeln und frischen Champignons macht jeden Fleischfreund glücklich. Die Dänen können nämlich viel mehr als nur Rødgrød, Smørrebrød und Zimtschnecken! Hier kommst du zum Rezept.

2.) Steak Bites mit Zoodles

Schon einmal was von „Zoodles“ gehört? Das Wort setzt sich aus zwei Wörtern zusammen: Zucchini und Noodles (dem englischen Wort für Nudeln). Zoodles sind eine frische Alternative zu Nudeln aus Weizen. Mithilfe eines Spiralschneiders oder einem Sparschäler schneidet man die Zucchini in lange Streifen, so sehen sie aus wie Spaghetti oder Linguine. In dieser Form eignen sie sich hervorragend als Beilage zu Fleisch, Fisch & Co. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass Zoodles vollkommen glutenfrei sind und somit auch Menschen mit Glutenunverträglichkeit diese Pasta ideal genießen können. Hier gelangst du zum Rezept.

3.) Gefüllte Pizzateig-Taschen mit Räucherlachs

Jeder, der gerne mal an die See fährt, kennt bestimmt die Vorzüge eines köstlichen Fischbrötchens. Folgendes Rezept zeigt dir, auf welche besondere Art man ein „Fischbrötchen“ noch zubereiten kann. Anstatt eines Brötchens nimmst du einfach Pizzateig. Wenn du also auf Räucherlachs, Frischkäse und Spinat stehst, solltest du diese „küssenden Fische“ unbedingt nachmachen. Hier findest du das Rezept.

4.) Steakrolle mit Kartoffeltürmchen

Dieses Rezept macht wirklich einiges her, denn in Rindersteak eingerollter roher Schinken und Cheddar sehen beim Aufschneiden nicht nur zum Anbeißen aus, sondern schmecken auch noch gut. Ein ganz besonderer Blickfang auf dem Teller sind zudem die getürmten Kartoffeln. Hier geht's zum Rezept.

5.) Hühnerschenkel mit Weißwein und Knoblauch auf würziger Polenta

Dieses Rezept ist für alle, die Geflügelfleisch lieben und mal etwas anderes ausprobieren möchten: Weißwein, Knoblauch und würzige Polenta heben Hühnerschenkel auf ein ganz neues Geschmacksniveau. Hier kommst du zum Rezept.

6.) Chorizo-Roulade

In Deutschland sind vor allem die Rinderroulade und die Kohlroulade bekannt und beliebt. Bei der ersten Variante wird Fleisch mit Fleisch umwickelt, bei der zweiten mit Kohl. Doch dass Rouladen auch mit einem südländischen Touch daherkommen können, beweist dieses Rezept für Chorizo-Rouladen. Hier kommst du zum Rezept.

7.) Lachs mit Knoblauchbutter und Risotto

Wenn cremige Soßen, duftender Reis, zarter Fisch und eine gehörige Portion Knoblauch dein Ding sind, dann haben wir hier etwas für dich. Wir garantieren: Die Begeisterung beim Essen wird vom ersten Tropfen Soße bis zum letzten Reiskorn anhalten! Hier findest du das Rezept.

8.) Aubergine al forno mit Büffelmozzarella

Die Aubergine ist ein uraltes Fruchtgemüse und ein fester Bestandteil der mediterranen, indischen und chinesischen Küche. Besonders beliebt war sie einst nicht, die Araber nannten sie „Teufelsei“ und in Italien nannte man sie „Melanzana“, was übersetzt „ungesunde Frucht“ heißt. Unreif enthält die Aubergine nämlich giftige Stoffe. Aber reif kann sie problemlos gegessen werden. Und das solltet ihr auch tun, denn sie ist zum einen sehr gesund und lässt sich zum anderen in der Küche extrem vielseitig verarbeiten. Es gibt wirklich zahlreiche Rezepte mit Auberginen, wie zum Beispiel unseren leckeren überbackenen Auflauf. Hier kommst du zum Rezept.

9.) Selbstgemachtes Sushi

Was isst man in Japan? Richtig: Sushi. Dabei kommt die herzhafte Kaltspeise ursprünglich gar nicht aus dem Inselstaat, sondern geht auf eine Konservierungsmethode zurück, die in der Region von Thailand, Vietnam und Laos verbreitet war. Die Japaner haben das Sushi freilich zu einer eigenen Kunstform erhoben und es gibt Tausende Varianten. Eine ganz simple davon, die wirklich jedem schmeckt, bietet dieses Rezept.

Es braucht keine teuren Geschenke, um Liebe zu zeigen. Koche deinem Partner oder deiner Partnerin am Tag der Liebenden einfach eines unserer leckeren Rezepte. Diese Art von Aufmerksamkeit sorgt für reichlich Harmonie und Glückseligkeit in der Partnerschaft.

Kommentare

Auch interessant