Veröffentlicht inBBQ & Burger, Epische XXL-Rezepte, Unsere Favoriten

Saftiger Cheeseburger und knackige Pommes im XXL-Burger-Bun

So einfach machst du einen saftigen Cheeseburger mit knackigen Pommes in einem großen Burger-Bun – das ist der wahr gewordene Fast-Food-Traum für zu Hause!

u00a9

In einem Fast-Food-Restaurant werden Burger, Pommes, Ketchup & Co. getrennt voneinander serviert. In unserer Interpretation werden diese leckeren Fast-Food-Komponenten jedoch zusammengebracht, und zwar auf eine Weise, die bisher beispiellos ist.

Unsere Idee basiert auf einem großen Burger-Bun, der ausgehöhlt genügend Platz für einen saftigen Cheeseburger, knusprige Pommes und Soße bietet – ein unwiderstehliches Arrangement, das du nicht verpassen darfst.

Portionen: 2
Zubereitungszeit: 30 Min
Brat- und Backzeit: ca. 40 Min
Gesamtzeit: 70 Min
Zieh- und Ruhezeit: 20 Min
Schwierigkeitsgrad: einfach

Dafür brauchst du:

Für den Burger-Bun:

  • 20 g frische Hefe
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 500 g Mehl
  • 1 Ei
  • 40 g weiche Butter
  • 1 TL Salz
  • 20 g Zucker
  • 1 Ei zum Einpinseln
  • 30 g hellen Sesam

Für den Burger:

  • 300 g Rinderhackfleisch
  • Salz und Pfeffer
  • 4 Scheiben Bacon
  • 2 Scheiben Cheddar
  • Senf und Ketchup
  • 1 in Scheiben geschnittene Tomate
  • ca. 80 g in Scheiben geschnittene Gewürzgurken

Für die eingelegten Zwiebeln:

  • 100 ml roter Weinessig
  • 150 ml Wasser
  • 2 rote Zwiebeln
  • 10 g Salz
  • 20 g Zucker
  • 4 Lorbeerblätter
  • 6 Wacholderbeeren
  • 1 Glas mit Schraubverschluss

Außerdem:

  • 300 g Pommes

So geht es:

1. Schneide für die eingelegten Zwiebeln zunächst die Zwiebeln in Ringe und gebe sie ein Schraubglas. Koche die restlichen Zutaten einmal in einem Topf auf und gieße den heißen Fond anschließend über die Zwiebeln. Verschließe das Glas und lass die Zwiebeln 2 Stunden ziehen, bevor du sie abtropfen lässt. Übrigens: Die eingelegten Zwiebeln halten sich im Kühlschrank zwei bis drei Wochen.

2. Löse für den Burger-Bun zunächst die frische Hefe in lauwarmer Milch auf. Gib Mehl, Ei, Butter, Salz und Zucker in eine große Schale, gieße dann die Hefemilch hinzu und verknete die Zutaten zu einem geschmeidigen Teig; lass diesen anschließend für 1 Stunde abgedeckt ruhen.

Credit: Media Partisans

3. Knete den Teig nochmals durch und forme ihn zu einem großen Brötchen; lass dieses 10 Minuten ruhen, bevor es mit einem verquirlten Ei eingestrichen sowie mit Sesam bestreut wird. Backe den großen Burger-Bun dann für 25 Minuten bei 190 °C Ober-/Unterhitze goldbraun. Lass ihn anschließend abkühlen.

Credit: Media Partisans

4. Höhle aus einer Hälfte des großen Burger-Buns ein Rechteck aus, hebe den Deckel davon für später auf. Höhle aus der anderen Hälfte wiederum ein schmales Rechteck sowie einen Kreis aus.

Credit: Media Partisans

5. Würze das Hackfleisch mit Salz sowie Pfeffer und forme daraus einen Patty. Dieser sollte so groß sein, dass er in das größte Rechteck des Burger-Buns passt. Brate den Patty dann von beiden Seiten an. Belege ihn, kurz bevor er fertig ist, mit zwei Scheiben Cheddar. Brate zeitgleich den Bacon mit an und lege diesen auf den geschmolzenen Käse.

Credit: Media Partisans

6. Bereite währenddessen bereits die Pommes gemäß der Packungsanleitung zu.

7. Bedecke den Boden der größten Kammer im Burger-Bun nun mit Senf und lass dann den Patty hineingleiten.

Credit: Media Partisans

8. Belege den Cheeseburger mit Tomaten- und Gurkenscheiben sowie mit eingelegten Zwiebeln. Bestreiche dann den zuvor beiseite gelegten Brötchendeckel mit Ketchup und lege ihn auf die Zwiebeln.

Credit: Media Partisans

9. Fülle abschließend die schmale, rechteckige Kammer mit Pommes und das kleinere Loch mit Ketchup.

Credit: Media Partisans

Dieser saftige Cheeseburger mit knackigen Pommes im XXL-Burger-Bun ist einfach zuzubereiten und damit die perfekte Fast-Food-Kreation für zu Hause.

Du bekommst von Fast Food nicht genug? Dann ist diese Burger-Pizza genau das Richtige für dich.