Früchtekuchen mit Mango, Erdbeeren und Buttercreme

Wenn der Sommer naht, hat man kuchentechnisch mehr Lust auf frische Obstkuchen als auf schwere Sahnetorten. Folgendes Rezept besticht zum einen durch eine fruchtige Zusammenstellung von Erdbeeren und Mango und zum anderen durch einen ganz besonderen Look. Dekoriert wird er als große Spirale mit Erdbeer- und Mangosoße inklusive Buttercreme. Ein toller Früchtekuchen, der sich bestens für einen Kaffeeklatsch unter freiem Himmel an einem warmen Sonntagnachmittag im Grünen eignet.

Dafür brauchst du:

Für den Teig:

  • 450 g Mehl
  • 55 g Kakao
  • 350 g kalte Butter, gewürfelt
  • 1 TL Salz
  • 350 g Zucker
  • 1 Ei
  • 60 ml kaltes Wasser

Für die Füllung:

  • 40 g Zucker
  • 5 EL Stärke
  • 400 g Erdbeeren
  • 400 g Mango

Für die Buttercreme:

  • 200 g Butter
  • 170 g Puderzucker
  • 100 g weiße Kuvertüre

Für die Erdbeer-Fruchtsoße:

  • 300 g Erdbeeren
  • 50 g Gelierzucker, 3:1
  • Saft einer halben Zitrone

Für die Mango-Fruchtsoße:

  • 300 g Mango
  • 50 g Gelierzucker, 3:1
  • Saft einer halben Zitrone

So geht es:

1.) Als Erstes bereitest du den Teig zu. Gib Mehl, Kakaopulver, Butter, Salz, Zucker, Ei und kaltes Wasser in eine Schüssel und verarbeite mit deinen Händen alles zu einem glatten Teig. Verpacke den Teig in Frischhaltefolie und stelle ihn für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank.

2.) In der Zwischenzeit kannst du die Füllung zubereiten. Schäle eine Mango und schneide sie in kleine Würfel. Gib Zucker und Stärke hinzu und vermenge alles gut miteinander.

3.) Hole den Teig aus dem Kühlschrank, halbiere ihn und rolle beide Teile aus. Lege eine Hälfte ausgerollt in eine gefettete Tarteform und drücke den Teig leicht an.

4.) Halbiere die Erdbeeren und lege sie auf den Teig in die Form. Gib dann den Mangobrei hinzu und verteile ihn gleichmäßig.

5.) Lege die andere Hälfte Teig auf das Obst und drücke die Ränder gut mit den Fingern an. Schneide den überschüssigen Teig mit einer Schere oder mit einem Messer ab. Stich mit einem Spieß ein paar Löcher in den Teig und schiebe ihn bei 180 °C Ober- und Unterhitze für 50 Minuten in den Ofen. Wenn die Tarte fertig gebacken ist, lasse sie abkühlen.

6.) Nun bereitest du die Buttercreme zu. Lasse die weiße Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen und danach etwas abkühlen. Schlage Butter schaumig und gib nach und nach Puderzucker hinzu. Dann kannst du die abgekühlte Kuvertüre hinzugeben und alles miteinander verrühren. Fülle die Creme in 2 Spritzbeutel und spritze mithilfe eines Drehtellers eine Doppelspirale auf den Kuchen.

7.) Bereite noch die beiden Fruchtsoßen zu. Schneide Erdbeeren und Mango klein, gib sie jeweils in einen Topf und erhitze die Früchte. Püriere sie dann, gib Gelierzucker und Zitronensaft hinzu und fülle beide Soßen jeweils in eine kleine Flasche. Die bei der Doppelspirale entstandenen Zwischenräume werden nun separat mit der Erdbeer- und der Mangosoße ausgefüllt.

Wenn du lieber Kiwis magst, kannst du natürlich auch diese statt einer Mango benutzen. Passt bestimmt auch richtig gut zu den restlichen Komponenten. Dieser Obstkuchen ist optisch schon ein echtes Highlight und passt hervorragend zu frühsommerlichen Temperaturen.

Hier findest du das Rezept für die Biskuitrolle mit Himbeeren aus dem Bonusvideo.

Kommentare

Auch interessant