Gefüllte Paprika mit Hackfleisch und Frischkäse für den Grill

Gefüllte Paprika isst man eigentlich überall auf der Welt sehr gerne. Der Klassiker ist natürlich gefüllte Paprika mit Hackfleisch. Dass man dieses beliebte Gericht auch ein bisschen pimpen kann, zeigen wir dir mit dem folgenden Rezept. Wir füllen eine Paprika mit einer gefüllten Paprika, deren Füllung wiederum eine gefüllte Paprika ist. Hört sich verwirrend an, schmeckt aber großartig. Mit einer leckeren Füllung aus Frischkäse, knusprigem Bacon und Hackfleisch ist dieses Rezept das perfekte Gericht für einen Grillabend. Nach nur 25 Minuten kannst du dieses tolle Grillrezept servieren.

Dafür brauchst du (für 2 Stück):

  • 2 rote Paprika
  • 2 Snackpaprika (gelb, orange)
  • 2 grüne Paprika (kleiner als die rote)

Für die Frischkäsefüllung:

  • 300 g Frischkäse
  • 100 g geriebenen Cheddar
  • 10 Scheiben Bacon (ca. 100 g)
  • Pfeffer aus der Mühle

Für die Hackfleischfüllung:

  • 150 g Rinderhackfleisch
  • 1 EL Petersilie, gehackt
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer

Außerdem:

  • 60 g geriebenen Käse (Emmentaler, Gouda o.Ä.)

So geht es:

1.) Als Erstes werden beide Füllungen hergestellt. Gib Frischkäse und geriebenen Cheddar in eine Schüssel. Brate in einer Pfanne den Bacon knusprig an und lasse ihn danach kurz abkühlen. Schneide ihn grob klein und gib ihn zu dem Frischkäse. Würze mit Pfeffer und verrühre alles miteinander.

2.) Für die Hackfleischfüllung gibst du Hackfleisch, Ei, kleingehackte Petersilie, Salz und Pfeffer in eine Schüssel und vermengst alles miteinander.

3.) Wasche die rote Paprika, schneide den Deckel ab und entferne das Kerngehäuse.

4.) Fülle etwa 3 EL der Frischkäsemasse in die rote Paprika.

5.) Schneide von der Snackpaprika den Deckel ab und entferne das Kerngehäuse. Fülle 1 TL der Frischkäsemasse hinein.

6.) Schneide von der grünen Paprika den Deckel ab, entferne das Kerngehäuse und fülle Hackfleisch hinein.

7.) Nun steckst du alles ineinander. Die Snackpaprika kommt in die grüne Paprika und die grüne Paprika kommt in die rote Paprika.

8.) Streiche den überschüssigen Frischkäse ab, der aus der roten Paprika herausgequollen ist, und gib geriebenen Käse auf die gefüllte Paprika. Setze den Deckel wieder drauf und lege die Paprika für 25 Minuten bei indirekter Hitze auf den Grill.

Tolle Grillgerichte gibt es wie Sand an Meer. Aber eine 3-fach gefüllte Paprika hast du bei einem Grillfest bestimmt noch nie serviert bekommen. Wir wünschen einen guten Appetit.

Noch mehr Lust auf gefüllte Paprika? Hier findest du das Rezept für die Paprika, gefüllt mit Rindersteak, Pilzen und Käse, aus dem Bonusvideo.

Kommentare

Auch interessant