Veröffentlicht inFleisch, Food Art, Käse

Gefüllte Paprika mit Hackfleisch, Blätterteig in Tomatensoße

Du liebst gefüllte Paprika, willst aber mal was anderes als Hackfleisch und Reis probieren? Wir füllen die Paprika mit Rosen aus Hackfleisch und Blätterteig und garnieren sie mit Tomatensoße und Käse.

u00a9

Ein Gericht, das niemals langweilig wird und sich mittlerweile schon als Klassiker bezeichnen kann, ist die gefüllte Paprika. Gefüllte Paprika mit Hackfleisch in Tomatensoße ist ein einfaches Rezept, das sowohl im Sommer als auch im Winter eine schmackhafte Bereicherung ist. Folgendes Rezept ist eine Art Neu-Interpretation der gefüllten Paprika. Und zwar bereiten wir kleine Rosen aus Hackfleisch und Blätterteig zu, welche letztendlich die Füllung der Paprika darstellen. Dann werden sie in würziger Tomatensoße im Ofen gegart. Geriebener Käse perfektioniert diese ganz speziell gefüllte Paprika.

Dafür brauchst du (für 7 Portionen):

Für die Hackfleisch-Rosen:

  • ca. 500 g Rinderhackfleisch
  • 2 TL Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 geriebene Zwiebel
  • 1 Ei
  • 2-3 Rollen Blätterteig
  • runden Ausstecher (Durchmesser: ca. 6-7 cm)
  • 1 Ei zum Bepinseln
  • Käse, in Streifen geschnitten

Für die Tomatensoße:

  • 1 rote Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Honig
  • Olivenöl
  • ca. 800 g gehackte Tomaten/Pizzatomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • Außerdem:

  • 7 gelbe Paprika
  • gehackte Petersilie
  • geriebenen Käse

So geht es:

1. Erhitze Olivenöl in der Pfanne und schwitze Zwiebeln und Knoblauch glasig an. Gib dann Honig hinzu und lasse alles glasieren. Rühre anschließend Tomatenmark mit ein und schwitze es kurz mit an. Am Schluss kommen die gehackten Tomaten hinzu. Lasse alles etwas köcheln und schmecke es mit Salz und Pfeffer ab.

Credit: Media Partisans

2. Halbiere die Paprika und schneide die Oberteile in kleine Stücke. Gib die Stückchen, klein gehackte Petersilie und geriebenen Käse in die unteren Hälften und lege diese alle zur Tomatensoße in die Pfanne.

Credit: Media Partisans

3. Rolle den Blätterteig aus und stich mit einem runden Ausstecher oder einem Glas kleine Kreise aus.

Credit: Media Partisans

4. Lege nun immer 8 Kreise überlappend aneinander. Damit sie besser aneinander haften, „verklebe“ sie mit verquirltem Ei. Belege die Kreise nun mit Käse.

Credit: Media Partisans

5. Gib geriebene Zwiebel, Ei, Paprikapulver, Salz und Pfeffer zum Hackfleisch und vermenge alles miteinander. Verteile nun das Hackfleisch auf dem Käse und dem Blätterteig.

Credit: Media Partisans

6. Rolle alles zu einer Rose zusammen und setze diese in die Paprikahälften in der Pfanne. Bepinsle den Teig noch mit verquirltem Ei. Schiebe die Pfanne dann bei 190 °C Ober- und Unterhitze für 45 Minuten in den Ofen.

Credit: Media Partisans

Wie hübsch diese würzigen Rosen doch anzusehen sind, oder? Wenn das keine besondere Huldigung der gefüllten Paprika ist, dann wissen wir auch nicht. Lasst es euch schmecken!

Du hast jetzt noch mehr Lust auf fleischige Rezepte? Wie wäre es mit einem XXL-Omelett mit Bacon, Krakauer Würstchen und Chips?