Veröffentlicht inAnrichten & dekorieren, Klassiker, Nudeln, Unsere Favoriten

6 beliebte Nudelgerichte, die auch ohne Nudeln funktionieren

Bereite die beliebtesten Nudelgerichte ohne Nudeln zu und überzeuge mit ihnen trotzdem alle am Tisch. So lecker kann Nudelersatz schmecken. Lasagne, Bandnudeln und Ravioli – ganz ohne Nudeln.

u00a9

Ob in Lasagne, als Bolognese oder als Ravioli – die Möglichkeiten, Nudeln zu verarbeiten, sind schier unendlich. Aber was passiert, wenn man die beliebtesten Nudelgerichte ohne Nudeln zubereiten will? Ja, ganz richtig gelesen! Wir zeigen euch heute 6 beliebte Nudelgerichte, die auch alle ohne Nudeln funktionieren. Etwa leckere Bandnudeln aus Ei, Lasagne mit Kartoffeln und gefüllte Cannelloni, aber eben ohne Cannelloni. Neugierig?

1. Bandnudeln aus Ei

Du hast garantiert schon mal gekochte Eier, Spiegeleier oder ein gewöhnliches Omelett gegessen. Doch kennst du auch selbstgemachte Eiernudeln? Im Folgenden erfährst du, wie man Eiernudeln, japanische Omelett-Rollen, Eier-Schinken-Türme oder gar Omelett-Waffeln schnell und einfach zubereitest. Hier findest du das Rezept für die Eiernudeln.

Credit: Media Partisans

2. Low Carb: Gefüllte Cannelloni ohne Cannelloni – als Auflauf

Wir haben uns an gefüllten Cannelloni probiert, die auch ohne Cannelloni funktionieren. Schau dir unseren hübschen Low-Carb-Auflauf an. Unbeschreiblich lecker! Hier findest du das Rezept für die gefüllten Cannelloni ohne Cannelloni als Auflauf.

Credit: Media Partisans

3. Meatioli: XXL-Ravioli aus Hackfleisch mit käsiger Füllung

Ob rund oder eckig, mit Fleisch oder Frischkäse gefüllt – Ravioli sind einfach unwiderstehlich und zählen zu den absoluten Klassikern der italienischen Küche. Doch nicht nur in der klassischen Variante schmecken Ravioli köstlich, auch in anderen Formen sind sie ein echter Gaumenschmaus. So auch in dieser Version aus Hackfleisch, die mit einer käsigen Füllung daherkommt. Hier findest du das Rezept für die Ravioli aus Fleisch.

Credit: Media Partisans

4. Herrlich leicht und lecker: Steak Bites mit Zoodles

Schon einmal was von „Zoodles“ gehört? Das Wort setzt sich aus zwei Wörtern zusammen: Zucchini und Noodles (dem englischen Wort für Nudeln). Zoodles sind eine frische Alternative zu Nudeln aus Weizen. Mithilfe eines Spiralschneiders oder einem Sparschäler schneidet man die Zucchini in lange Streifen, so sehen sie aus wie Spaghetti oder Linguine. In dieser Form eignen sie sich hervorragend als Beilage zu Fleisch, Fisch & Co. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass Zoodles vollkommen glutenfrei sind und somit auch Menschen mit Glutenunverträglichkeit diese Pasta ideal essen können. Hier findest du das Rezept für die Steak Bites mit Zoodles.

Credit: Media Partisans

5. Käsenudeln mit Hähnchenbrust, mal anders | Fleischnudeln

Dieses Gericht verwirrt alle am Tisch! Was ist hier Nudel und was Fleisch? Prinzipiell machst du nichts verkehrt, wenn du Nudeln mit Fleisch ankündigst! Aber Moment, die Nudeln sind ja das Fleisch und das vermeintliche Fleisch ist aus Nudeln … Klingt komisch, ist aber so. Wenn du deinen Augen nicht traust, muss wohl dein Gaumen ran. Ab in die Küche und ausprobieren! Dieses Rezept vergisst du so schnell nicht. Hier findest du das Rezept für die Fleischnudeln.

Credit: Media Partisans

6. Die wahrscheinlich deutscheste Lasagne überhaupt

Neben Pizza und Spaghetti bolognese gehört die Lasagne statistisch gesehen sicherlich zu den italienischen Lieblingsgerichten der Deutschen. Was viele davon abschreckt, sie zu Hause zu machen, ist lediglich die lange Zubereitungszeit. Was tut man aber, wenn man trotzdem ganz vernarrt in das herzhafte Gericht ist? Man „deutscht“ es ein und macht daraus schlichtweg ein Gericht mit Kartoffeln. Du wirst staunen, wie unkompliziert du den Klassiker auf einmal herstellen kannst. Hier findest du das Rezept für die Lasagne mit Kartoffeln.

Credit: Media Partisans

Na, hat dich eine unserer Nudel-Alternativen überzeugt? Zugegeben, bei einigen muss man zweimal hinschauen, ob es sich nicht doch um gewöhnliche Pasta handelt. Diese Nudelgerichte ohne Nudeln sorgen auf jeden Fall für Gesprächsstoff am Tisch und zudem schmecken sie alle hervorragend.