Kuchen mit Popcorn, Schokomousse und Zuckerguss

Wenn du zu denjenigen gehörst, für die jeder Kinobesuch einen XXL-Becher Popcorn impliziert, dann solltest du folgendes Rezept mit Aufmerksamkeit lesen. Dieser Kuchen ist ein süßer Genuss aus Popcorn mit Karamell und einer äußerst schmackhaften Schokomousse. Verziert wird er noch mit Zuckerguss – und fertig ist ein tolles Dessert mit selbstgemachtem Popcorn.

Dafür brauchst du:

  • 80 g Popcornmais
  • 1 EL Pflanzenöl

Für das Karamell:

  • 1 EL Butter
  • 160 g Zuckersirup
  • 75 g braunen Zucker
  • runde Backform, Durchmesser: 23 cm

Für die Schokomousse:

  • 500 g Zartbitterkuvertüre
  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 400 ml Schlagsahne

Für den Zuckerguss:

  • 80 g Puderzucker
  • 1-2 EL Wasser oder Zitronensaft

So geht es:

1.) Als Erstes bereitest du das Popcorn zu. Gib Öl und den Popcornmais in eine Pfanne oder in einen Topf und setze einen Deckel darauf. Erwärme den Mais nun bei mittlerer Hitze. Achte darauf, dass die Maiskörner nicht aufeinanderliegen. Wenn die zeitlichen Abstände, in denen die einzelnen Maiskörner nacheinander aufpoppen, größer als etwa 3 Sekunden werden, kannst du die Herdplatte ausstellen.

2.) Für das Karamell müssen Zuckersirup und brauner Zucker in eine Pfanne gegeben werden. Erwärme alles langsam und rühre so lange, bis der braune Zucker sich aufgelöst hat. Rühre anschließend die Butter unter.

3.) Gib das Popcorn in eine Schüssel und gieße das Karamell darüber. Verrühre alles so gut miteinander, dass das ganze Popcorn mit dem Karamell ummantelt ist.

4.) Gib das Karamell-Popcorn nun in eine gefettete Springform und drücke es mit einem eingefetteten Glas so zurecht, dass am Rand der Form ein genauso hoher Popcorn-Rand entsteht.

5.) Für die Schokomousse lässt du die Kuvertüre zunächst in der Mikrowelle oder über einem Wasserbad schmelzen. Schlage die Schlagsahne mit den Eiern schaumig und rühre Puderzucker unter. Hebe nun nach und nach die geschmolzene Schokolade unter. Achte darauf, dass keine Klümpchen entstehen. Gib danach die Schokomousse zu dem Popcorn in die Springform und streiche sie schön glatt.

6.) Für den Zuckerguss verrührst du Puderzucker mit Wasser oder Zitronensaft. Fülle den Guss in einen kleinen Spritzbeutel und spritze im Abstand von ca. 1 cm dünne Linien auf die Schokomousse. Ziehe danach mit einem Schaschlikspieß längs Linien durch die Zuckerguss-Linien.

Ein toller Kuchen für alle großen und kleinen Popcornliebhaber. Die Schokomousse schmeckt schön leicht und in Verbindung mit dem knusprigen Karamell-Popcorn ist sie ein toller Kontrast. Lasst euch diesen tollen Kuchen schmecken! Auch ohne Kino.

Bereit für noch mehr kreative Kuchen-Ideen? Hier findest du das Rezept für den Kit-Kat-Kuchen aus dem Bonusvideo.

Kommentare

Auch interessant