11 schokoladig süße Rezepte

Schokolade ist eine der beliebtesten Naschereien der Welt, denn die süßen Rippen zergehen nicht nur pur herrlich auf der Zunge, sondern sind auch verarbeitet in Eis-, Kuchen- oder Dessertform ein absoluter Geschmacksgarant. Wenn du glaubst, du hast Schokolade schon in jeglichen Variationen vernascht, müssen wir dich enttäuschen, denn die folgenden elf Rezepte heben die Süßspeise in ganz neue Sphären.

1.) Schokomousse-Dessert mit Himbeeren

Das Leben steckt voller Aufgaben, die nicht immer angenehm sind. Ob es darum geht, den Keller aufzuräumen, die Steuererklärung zu machen, die Dachrinne zu reinigen oder das Auto auszusaugen – manchmal muss man es sich danach unbedingt gut gehen lassen und braucht eine Belohnung. Wenn du jemandem eine süße Freude machen willst, überrasche mit diesem ungewöhnlichen Dessert.

2.) Schokoladen-Tassen mit Mousse

Seit „Alice im Wunderland“ verbreitet der Gedanke an Teepartys einen ganz eigentümlichen Charme. Klirrendes Porzellan, wackelnde Gedecke und Tafelgäste mit bedenklichem Geisteszustand kann man sich zwar auch ganz ohne den Sprung ins Kaninchenloch nach Hause holen, muss man aber nicht. Soll die Teeparty dennoch einen besonderen Eindruck hinterlassen, verzücke und verzuckere deine Gäste mit dem Anblick niedlicher Tässchen aus Schokolade pur!

3.) Schoko-Minz-Käseküchlein

Käsekuchen ist ein echter Klassiker, doch allzu oft gibt es ihn in der gleichen Art, manchmal vielleicht noch mit Rosinen oder Mandarinen belegt. Bei Käsekuchen scheinen die meisten Backkünstler nicht sehr mutig zu sein. Dabei gibt es so tolle Käsekuchen-Varianten, die ein völlig neues Geschmackserlebnis garantieren. So zum Beispiel dieser großartige Schoko-Minz-Käsekuchen im handlichen Format. So hast du diesen Kuchen garantiert noch nie genossen.

4.) Kinderschokoladen-Küchlein mit flüssigem Kern

Eigentlich gibt es nicht mehr viel, das einen Schokoladenkuchen noch besser machen könnte. Trotzdem versuchen wir es, verpassen ihm ein Miniformat und verleihen den süßen Exemplaren eine zartschmelzende Schicht aus Kinderschokolade und ein wundervoll flüssiges Herz. Mit beidem gelingt es, die Küchlein erheblich aufzuwerten.

5.) Sahne-Mousse im Schoko-Ei

Das Leben ist voller Schummeleien, sei es die Verpackung im Supermarkt, die viel mehr Inhalt vortäuscht, oder der neue Mobilfunkvertrag, der plötzlich doch mehr kostet, als im Geschäft angekündigt. Mit einem Schummel-Ei im wahrsten Sinne des Wortes bekommst du es heute zu tun. Diesmal darfst du aber sicher sein, dich am Ende nicht betrogen zu fühlen.

6.) Milch-Schnitte-Cake-Pops

Cake-Pops geistern schon seit geraumer Zeit in allen Farben und Formen durch Backbücher, -videos und -blogs. Jeder will sie haben, jeder will sie futtern. Aber nicht jeder will sie auch machen. Die Prozedur beinhaltet nämlich erst das Backen eines Kuchens, der dann zerbröselt und, mit Fett vermengt, zu einer Masse verknetet wird, die man zu Kugeln rollt, aufsticht und dekoriert. Was für ein Aufwand! Das muss doch auch leichter gehen. Und das tut es!

7.) Moelleux au chocolat

Rezepte für Schokokuchen gibt es wie Sand am Meer. Einziger Unterschied: Findet man noch Monate später Sand vom letzten Urlaub in der Kleidung, ist man genervt. Schokokuchen hingegen findet jeder gut – und zwar immer und überall. Und wenn der Schokokuchen sogar noch warm serviert wird und einen flüssigen Schokokern hat, schmilzt wirklich jedem vor Freude der Verstand weg.

8.) Fluffige Muffins mit Schaumkusshut

Die Wahl zwischen fluffigem Schokokuss oder niedlichem Muffin kann sehr schwerfallen. Beides zusammen passt aber leider nicht in den Mund – bisher zumindest. Bei diesen schokoladigen Muffins bleibt die Qual der Wahl außen vor, denn obenauf sitzt ein Hut aus zuckersüßer Buttercreme, die luftig-locker geschlagen wurde. Nun musst du nur noch einmal ganz groß „Aaah“ sagen.

9.) Schoko-Taco mit Erdbeereis

Ja, bei Leckerschmecker hat man einen an der Waffel. Besser gesagt: Man hat drei an der Waffel: nämlich Eis, Schokolade und Haselnüsse. Worum es sich hierbei handelt, ist nichts anderes als ein handlicher Taco der süßen Art. Will da nicht jeder einen an der Waffel haben?

10.) Eis im Brownie-Becher

Kulinarisch gibt es an einem heißen Sommertag kaum etwas Schöneres als ein kühles Eis. Aber solange man die süße Kaltspeise nicht in der Waffel verköstigt, bleibt stets der Pappbecher oder der Holzstiel und die Folie übrig. Doch dank des Eisbechers aus Brownieteig bleiben weder Eis noch Becher unverzehrt. Wann gab es das zuletzt, dass das Gefäß dem Inhalt Konkurrenz macht?

11.) Schokolade zum Verschenken

Bist du demnächst mal wieder bei Familie oder Freunden zu Besuch und möchtest den Gastgebern eine Freude machen? Dann ist dieses schokoladig-fruchtige Rezept genau das Richtige für dich.

Ganz egal, für welches der Rezepte du dich entscheidest, du wirst es garantiert nicht bereuen. Und wer weiß, vielleicht probierst du sie einfach alle mal. Viel Spaß in der Küche!

Kommentare

Auch interessant