Veröffentlicht inBacken, Cookies, Schokolade & Süßigkeiten, Unsere Favoriten

Knusprige Windbeutel-Kekse, gefüllt mit Vanillecreme

Diese knusprigen Windbeutel-Kekse mit sahniger Vanillecreme sind für alle, die von Windbeuteln und Keksen nie genug bekommen können.

u00a9

Windbeutel aus süßem Brandteig und mit sahniger Füllung sind ein Klassiker auf jeder Kaffeetafel. Wir haben die kleinen Päckchen auf köstlichste Weise weiterentwickelt – freu dich auf selbstgemachte Windbeutel-Kekse, die nicht nur mit leckerer Vanillecreme gefüllt sind, sondern auch auf einem knusprigen Keksfuß stehen.

Portionen: 2-3
Zubereitungszeit: 30 Min
Koch- und Backzeit: ca. 40 Min
Gesamtzeit: 70 Min
Zeit zum Kühlen und Abkühlen: ca. 1 Std
Schwierigkeitsgrad: moderat

Dafür brauchst du:

Für den Keksteig:

  • 35 g Butter
  • 40 g Zucker
  • 40 g Mehl
  • Frischhaltefolie

Für den Brandteig:

  • 60 g Butter
  • 65 ml Milch
  • 65 ml Wasser
  • 2 g Salz
  • 25 g Kakao
  • 40 g Mehl
  • 3 Eier
  • Spritzbeutel

Für die Vanillecreme:

  • 2 Eigelb
  • 35 g Zucker
  • 10 g Maisstärke
  • 200 ml Milch
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 170 g Schlagsahne
  • 17 g Zucker

So geht es:

1. Schlage für die Vanillecreme als Erstes die beiden Eigelbe und den Zucker miteinander auf. Mische dann die Stärke hinzu und rühre die Milch sowie das Vanilleextrakt hinein. Lass die Mischung dann in einem Topf aufkochen und stelle die Vanillecreme anschließend für 2 Stunden kalt.

2. Vermenge derweil für den Keksteig zunächst die Butter mit dem Zucker und mische das Mehl hinzu. Rolle den Teig zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie aus und lege ihn für 15 Minuten in den Tiefkühler.

Plattgewalzter Keksteig liegt zwischen zwei Blatt Frischhaltefolie.
Credit: Media Partisans

3. Entferne dann die Frischhaltefolie, stich mehrere, im Durchschnitt etwa 5 cm messende Kreise aus und lege die Teigkreise wieder in den Tiefkühler.

4. Bringe für den Brandteig Butter, Milch und Wasser in einem Topf zum Kochen und rühre Mehl und Kakao hinzu. Lass den Teig anschließend 10 Minuten abkühlen.

Brandteig in einem silbernen Topf
Credit: Media Partisans

5. Schlage die Eier leicht auf und rühre sie nach und nach in den Brandteig. Fülle diesen dann in einen Spritzbeutel.

6. Spritze etwa 5 cm große Teigkreise auf das Backblech.

7. Bedecke nun jeden Brandteigkreis mit einem runden Keks aus dem Tiefkühler.

Windbeutel-Kekse vor dem Backen
Credit: Media Partisans

8. Backe die Windbeutel-Kekse zunächst für 15 Minuten bei 190 °C Ober-/Unterhitze. Verringere dann die Temperatur auf 170 °C und backe sie für weitere 15 Minuten. Öffne danach die Ofentür und lass die Windbeutel-Kekse im Ofen für 15 Minuten auskühlen.

Windbeutel-Kekse werden gebacken
Credit: Media Partisans

9. Schlage derweil die Sahne mit 17 g Zucker auf und vermische sie vorsichtig mit der Vanillecreme. Fülle die Mischung dann in einen Spritzbeutel.

Windbeutel-Kekse werden mit Vanillecreme gefüllt
Credit: Media Partisans

10. Stich nun unten in jeden Windbeutel-Keks ein Loch und fülle Vanillecreme hinein.

Windbeutel-Kekse mit Vanillecreme
Credit: Media Partisans

Diese mit süßer Vanillecreme gefüllten Windbeutel-Kekse sind die köstlichste Mischung aus Knusprig und Weich, die du je probiert hast.