Veröffentlicht inAnrichten & dekorieren, Backen, Food Art, No-bake-Kuchen, Schokolade & Süßigkeiten

Köstliches Osterei aus Schokolade, gefüllt mit süßer Creme und fruchtig-kühlem Mangokern

Hübsches Osterei aus Schokolade, Creme und Mango

u00a9

Kommendes Wochenende ist Ostern. Wir haben uns dieses Jahr etwas ganz Besonderes überlegt: Anstatt Eier zu kochen und zu bemalen, haben wir ein Ei aus dunkler Schokolade gezaubert, das einen hübschen weißen Hasen aus Schokolade umhüllt. Doch nicht nur das: Wer das hübsche Ei aufschlägt, wird darin eine herrlich süße Creme sowie einen fruchtig-kühlen, pürierten Mangokern finden.


Dafür brauchst du:

  • Eiform
  • Hasen aus Papier
  • 200 g weiße Kuvertüre (oder 2 Tafeln weiße Schokolade)

  • 700 g dunkle Kuvertüre (oder 7 Tafeln Zartbitterschokolade)

Für die Creme:

  • 800 g Frischkäse
  • 100 g Puderzucker
  • 1 EL Vanillearoma
  • Saft einer halben Zitrone
  • 300 ml Sahne
  • optional: 2 Beutel Sahnesteif oder 4 Blätter Gelatine

Für die Fruchtfüllung:

  • 2 Mangos
  • Saft einer halben Zitrone

So geht es:

1.) Schneide einen Hasen aus Papier aus und lege ihn in eine Hälfte der Eiform; lege dann die andere Hälfte der Eiform obendrauf.

Credit: Media Partisans

2.) Schmilz die weiße Schokolade, fülle sie in eine kleine Spritzflasche und male damit den Hasen aus. Lass den Hasen dann bei Zimmertemperatur anziehen.

Credit: Media Partisans

3.) Schmilz nun die dunkle Schokolade und fülle etwa die Hälfte davon über den weißen Hasen in die Eiform.

Credit: Media Partisans

4.) Schwenke die Form hin und her, um die zähflüssige Schokolade gleichmäßig in der Form zu verteilen.

Credit: Media Partisans

5.) Lege die Eihälfte dann mit der Öffnung nach unten zum Abtropfen auf ein Gitter.

Tipp: Sollten die Ränder nicht glatt sein, begradige sie nach ca. 5 Minuten mit einem Löffel oder einer kleinen Palette.

Credit: Media Partisans

6.) Warte, bis die Schokolade fest geworden ist, löse sie aus der Form und lege sie vorsichtig auf eine kleine Schüssel.

Wiederhole das ganze Prozedere nun für die zweite Eihälfte, wenn du diese ebenfalls mit einem weißen Hasen bestücken möchtest; alternativ kannst du die zweite Hälfte aber einfach nur mit geschmolzener dunkler Schokolade füllen, das spart Zeit, denn dann kannst du beide Eihälften zeitgleich vorbereiten.

Credit: Media Partisans

7.) Während die Schokolade fest wird, solltest du das Mangopüree zubereiten. Schäle und schneide die Mangos dafür in Stücke, gib den Zitronensaft hinzu und püriere alles zu einer feinen Masse. Lege zwei gleich große Schüsseln – sie sollten im Durchmesser problemlos in die Eihälften passen – mit Frischhaltefolie aus und teile das Fruchtpüree auf beide Schüsseln auf. Friere die Mangopürees dann für eine Stunde ein.

Credit: Media Partisans

8.) Verrühre für die Creme alle Zutaten in einer Schüssel miteinander. Fülle die Creme dann in beide Eihälften.

Tipp: Mit Sahnesteif oder Gelatine verleihst du der Creme mehr Festigkeit.

Credit: Media Partisans

9.) Löse nun die mittlerweile gefrorenen Mangopürees aus ihren Schalen und drücke jede Portion vorsichtig in die Mitte einer Eihälfte.

Credit: Media Partisans

10.) Verteile etwas flüssige Schokolade auf den Rändern der Eihälften.

Credit: Media Partisans

11.) Klebe die Eihälften nun vorsichtig zusammen und warte, bis die Schokolade an der Klebestelle fest geworden ist.

Credit: Media Partisans

12.) Präsentiert in einem hübschen Becher, sieht das Ei allein schon beeindruckend aus, …

Credit: Media Partisans

… beim Aufschlagen offenbart sich dann der cremig fruchtige Kern.

Credit: Media Partisans

Wer dieses Ei in seinem Osternest findet, findet eine Komposition aus zwei herrlichen Schokoladensorten, einer sanft-süßen Creme und einem fruchtigen Mangokern, die das diesjährige Osterfest zu einer Harmonie für die Geschmackssinne macht. Leckerschmecker wünscht frohe Ostern!

Auch im vergangenen Jahr haben wir ein süßes Ei kreiert. Hier kommst du zu unserem leckeren Osterei im Schokomantel.